Advertisement

Polyglykolsäure-(Dexon-) oder Polyesterfäden, eine Alternative beim Faszienverschluß medianer Laparotomien?

  • F. Ullrich
  • B. Henningsen
  • W. Böttcher
Conference paper

Zusammenfassung

Beim Faszienverschluß nach Laparotomien sind Infektion, Narbenhernie, Wunddehiszenz und Fadenfisteln die häufigsten Komplikationen. In den letzten Jahren scheint die zunehmende Verwendung des synthetischen, vollresorbierbaren Polyglykolsäurefadens (PGS) für eine bessere Lösung dieser Probleme zu sprechen. Retrospektive, vergleichende Untersuchungen gegenüber anderen Fadenmaterialien beim Faszienverschluß des Abdomens geben Hinweise darauf [1, 2, 5]. Jedoch zeigt die Vielfalt der noch verwendeten Nahtmaterialien, daß die Unsicherheit auch heute noch nicht vollständig ausgeräumt ist. Eine prospektive, randomisierte Untersuchung bei identischer Schnittführung stand bisher aus.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Gallitano AL, Kondi ES (1973) The superiority of polyglycolic acid sutures for closure of abdominal incisions. Surg Gynecol Obstet 137:794PubMedGoogle Scholar
  2. 2.
    Grace DM (1976) Dexon: An excellent suture for midline incisions. Can J Surg 19:54PubMedGoogle Scholar
  3. 3.
    Henningsen B (1977) Die Heilung der Aponeurosenwunde. Habilitationsschrift, Universität HeidelbergGoogle Scholar
  4. 4.
    Jensen J (1976) A comparison of Mersilene and polyglycolic acid sutures in pararectal abdominal wounds after appendectomy. Acta Chir Scand 142:551PubMedGoogle Scholar
  5. 5.
    Kjaergaard J, Laursen NP, Madsen CM, Tilma A, Zimmermann-Nielsen C (1976) Comparison of Dexon and Mersilene sutures in the closure of primary laparotomy incisions. Acta Chir Scand 142:315PubMedGoogle Scholar
  6. 6.
    Kronburg O (1976) Polyglycolic acid (Dexon) versus silk for fascial closure of abdominal incisions. Acta Chir Scand 142:9Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1982

Authors and Affiliations

  • F. Ullrich
    • 1
  • B. Henningsen
    • 2
  • W. Böttcher
    • 2
  1. 1.Städtisches Krankenhaus LudwigsburgLudwigsburgDeutschland
  2. 2.Abteilung AllgemeinchirurgieChirurgisches Zentrum der Universität HeidelbergHeidelbergDeutschland

Personalised recommendations