Advertisement

Effektor- und Helferzellen bei zellvermittelten Antworten: K/D- und I-Antigene

  • Edward S. Golub
Part of the Heidelberger Taschenbücher book series (HTB, volume 220)

Zusammenfassung

Die Antigenmoleküle, die Antikörperbildung hervorrufen, enthalten zwei verschiedene Determinanten. Die Helferzellen reagieren mit den Carrierdeterminanten, die Effektorzellen mit den Haptendeterminanten. Eine ähnliche Dichotomie der Antigenfunktion gibt es auch bei zellvermittelten Reaktionen. Die Antigene, die in zellvermittelten Reaktionen wirksam werden, befinden sich auf Zelloberflächen. Am wichtigsten sind die Antigene des H-2-Komplexes. In der K- und D-Region des H-2-Komplexes kodierte Antigene fungieren als Effektordeterminanten in zytotoxischen Reaktionen. Die Helferdeterminanten werden in der I-Region des H-2-Komplexes kodiert. Sie stimulieren gemischte Lymphozytenreaktionen (MLR). Die Zellen, die in der MLR reagieren und die Helferzellen bei zytotoxischen Reaktionen (CTL) reagieren beide auf dieselben Oberflächenantigene. Die reagierenden Lymphozyten bei der MLR und die Helferzellen bei der CTL sind wahrscheinlich identisch.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bach, F. H., Bach M. I., and Sondel P.M. (1976) Differential function of the major histocompatibility complex antigens in T-lymphocyte activation, Nature 259, 237 (Eine klare Darstellung der Zell-Kooperation und der Bedeutung von LD und SD-Antigenen)CrossRefGoogle Scholar
  2. Cantor, H., and Boyse, E. A. (1976) Regulation of cellular and humoral immune responses by T-cell subclasses. Cold Spring Harbor Symp. Quant. Biol. 41, 23 (Übersichtsarbeit über T-Zell-Subpopulationen mit verschiedenen Ly-Antigenen)Google Scholar
  3. Huber, B., Devinsky O., Gershon, R. K., and Cantor, H.: Cell-mediated immunity: Delayed-type hypersensivity and cytotoxic responses are mediated by different T-cell subclasses. J. Exp. Med. 143, 1534, (1976)PubMedCrossRefGoogle Scholar
  4. Vadas, M.A., Miller, J. F. A. P., McKenzie, I. F. C., Chism, S. E., Shen, F. W., Boyse, E. A., Gamble, J. R., and Whitelaw, A.M. (1976): Ly and Ia antigen phenotypes of T-cells involved in delayed-type hypersensitivity and in suppression. J. Exp. Med. 144, 10. (Zwei Arbeiten zur Differenzierung von T-Zell-Subpopulationen durch Oberflächenantigene)PubMedCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1982

Authors and Affiliations

  • Edward S. Golub
    • 1
  1. 1.LafayetteUSA

Personalised recommendations