Die fiberoptische oro- und nasotracheale Intubation mit Hilfe der topischen Inhalationsanaesthesie (TIA)

  • D. Renz
  • L. Brandt
  • A. Chalaris
  • H.-Ch. Müchler
  • H. Pokar
Conference paper
Part of the Anaesthesiologie und Intensivmedizin / Anaesthesiology and Intensive Care Medicine book series (A+I, volume 148)

Zusammenfassung

Bei der „schwierigen Intubation“ kann der Patient durch hypoxämische Zustände und Intubationsverletzungen schwer geschädigt werden. So kann z.B. bei Patienten mit Halswirbelfraktur unter direkter Laryngoskopie eine cervikale Querschnittlähmung auftreten. Beim Patienten mit Peritonsillarabszeß und Kieferklemme kann die herkömmliche „blind-nasale“ Intubationstechnik eine spontane Abszeßspaltung mit Eiteraspiration verursachen. In solchen Fällen bietet die Intubation mit Hilfe fiberoptischer Geräte eine sichere Alternative, die noch wenig praktiziert wird [1–3, 5–7].

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Mansfield RE (1957) Modified bronchoscope for endotracheal intubation. Anaesthesia 12:477PubMedCrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Murphy P (1967) A fiberoptic endoscope used for nasal intubation. Anaesthesia 22:489PubMedCrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Renz D (1981) Die Verwendung der topischen Inhalationsanaesthesie (TIA) für die Intubation am wachen Patienten. Anaesthesiologisches Colloquium und Fortbildungsveranstaltung d. DGAI am 27. 6. 1981 in HamburgGoogle Scholar
  4. 4.
    Renz D, Brandt L, Pokar H (1981) Die Verwendung von Ultraschall-Aerosolen zur Oberflächenanaesthesie der Atemwege. Anaesthesist 30:259PubMedGoogle Scholar
  5. 5.
    Stiles CM, Stiles QR, Denson JS (1972) A flexible fiberoptic laryngoscope. JAMA 221:1246PubMedCrossRefGoogle Scholar
  6. 6.
    Tahir AH, Yarbrough WM, Adriani J (1973) Bronchofiberscope as an aid to endotracheal intubation and respiratory care in surgical patients. Sth med J (Bgham, Ala) 66:772CrossRefGoogle Scholar
  7. 7.
    Taylor PA, Towey RM (1972) The bronchofiberscope as an aid to endotracheal intubation. Br J Anaesth 44:611PubMedCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1982

Authors and Affiliations

  • D. Renz
  • L. Brandt
  • A. Chalaris
  • H.-Ch. Müchler
  • H. Pokar

There are no affiliations available

Personalised recommendations