Hämatologie

  • Karl-Heinz Huhnstock
  • Werner Kutscha
  • Horst Dehmel

Zusammenfassung

Die Anämie als allgemein klinischer Befund muß näher erläutert werden. Zur Abklärung ihrer Ursache erfordert sie gelegentlich ausführliche Untersuchungen. Die Beantwortung folgender 4 Fragen gestattet meistens die Beurteilung eines anämischen Patienten:
  1. 1.

    besteht ein Eisenmangel,

     
  2. 2.

    handelt es sich um eine megaloblastische (hyperchrome) Anämie,

     
  3. 3.

    findet sich eine Hämolyse oder läßt sich

     
  4. 4.

    eine Knochenmarkinsuffizienz nachweisen?

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

Kapitel 9. Hämatologie

  1. Bartheis, M., Poliwoda, H.: Gerinnungsanalysen. Stuttgart: Thieme 1975.Google Scholar
  2. Begemann, H. (Hrsg.): Klinische Hämatologie. Stuttgart: Thieme 1975.Google Scholar
  3. Begemann, H.: Praktische Hämatologie. Stuttgart: Thieme 1982.Google Scholar
  4. Begemann, H., Rastetter, J.: Atlas der klinischen Hämatologie. Berlin — Heidelberg — New York: Springer 1978.Google Scholar
  5. Burkhardt, R: Hämatologie (Taschenbücher Allgemeinmedizin). Berlin — Heidelberg — New York: Springer 1978.Google Scholar
  6. Gross, R.: Das aplastische Syndrom. Der Internist 12, [H.4] 149 (1971).PubMedGoogle Scholar
  7. Gross, R: Hellriegel, K.P., Zach, J.: Die Behandlung der aplastischen Syndrome. Der Internist 12, [H.4] 186 (1971).PubMedGoogle Scholar
  8. Haskell, Ch.M., Cline, M.J.: Die Behandlung der akuten Leukämie. Der Internist 16, [H.10] 492 (1975).Google Scholar
  9. Hiemeyer, V., Rasche, H., Diehl, K.: Hämorrhagische Diathesen. Stuttgart: Thieme 1972.Google Scholar
  10. Jaenecke, J.: Antikoagulantin- und Fibrinolysetherapie. Stuttgart: Thieme 1976.Google Scholar
  11. Kleihauer (Hrsg.): Hämatologie. Physiologie, Pathologie, Klinik. Berlin — Heidelberg — New York: Springer 1978.Google Scholar
  12. Lechler, E.: Plasma und Plasmafraktionen in der Therapie von Gerinnungsstörungen. Der Internist 15, [H.9] 461 (1974).PubMedGoogle Scholar
  13. Markwardt, F. (Hrsg): Therapie der Blutstillungsstörungen, Leipzig: Barth 1972.Google Scholar
  14. Mc Donald, G. A., Dodds, T.C., Cruickshank, B.: Atlas der Hämatologie. Stuttgart: Thieme 1979.Google Scholar
  15. Musshoff, K., Slanina, J.: Die Strahlenbehandlung der Lymphogranulomatose. Der Internist 15, [H.2] 85 (1974).PubMedGoogle Scholar
  16. Ohler, W. G. A.: Leitfaden der Blutstillungs- und Blutgerinnungsstörungen. Baden-Baden: Witzstrock 1972.Google Scholar
  17. Ott, G., Kuttig, H., Drings, R: Standardisierte Krebsbehandlung. Berlin — Heidelberg — New York: Springer 1982.Google Scholar
  18. Scheurlen, P.G., Pees, H.W. (Hrsg): Aktuelle Therapie bösartiger Blutkrankheiten. Berlin — Heidelberg — New York: Springer 1982.Google Scholar
  19. Schmidt, C.G.: Chemotherapie der Lymphogranulomatose. Der Internist 15, [H.2] 93 (1974).PubMedGoogle Scholar
  20. Spielmann, W., Kühnl, P.: Blutgruppenkunde. Stuttgart: Thieme 1982.Google Scholar
  21. Spielmann, W., Seidl, S.: Einführung in die Immunhämatologie und Transfusionskunde. Weinheim: Verlag Chemie 1972.Google Scholar
  22. Stacher, A. (Hrsg): Leukämien und maligne Lymphome; Pathophysiologie, Klinik, Chemo- und Immunotherapie. München: Urban&Schwarzenberg 1972.Google Scholar
  23. Stampli, K.: Leitfaden der Hämophilie. Bern: Huber 1971.Google Scholar
  24. Vinazzer, H.: Gerinnungsstörungen in der Praxis. Stuttgart: Fischer 1972Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1984

Authors and Affiliations

  • Karl-Heinz Huhnstock
    • 1
  • Werner Kutscha
    • 2
  • Horst Dehmel
    • 3
  1. 1.Rehabilitationskrankenhaus Karlsbad-LangensteinbachKarlsbad 1Deutschland
  2. 2.Vinzentius-KrankenhausLandau/PfalzDeutschland
  3. 3.Springer-VerlagBerlin 33Deutschland

Personalised recommendations