Advertisement

Die praktische Durchführung der Nystagmusprüfung

  • H. Frenzel
Chapter
  • 18 Downloads

Zusammenfassung

In der Schwindelanalyse muß entgegen der noch vielfach verbreiteten Ansicht, daß der Vestibularisschwindel immer ein Drehschwindel sei, eine ganze Skala von Schwindelempfindungen berücksichtigt werden, deren einer Eckpfeiler der Vestibularis-Drehschwindel und deren anderer Eckpfeiler der diffuse vasomotorische Hirn-schwindel mit Schwarzwerden vor den Augen bildet, so wie sie in dem Schwindel-schema Abb. 11 übersichtlich zusammengestellt wurden. Die in diesem Schema aufgezählten Schwindelempfindungen erheben keineswegs den Anspruch auf Vollständigkeit, es faßt nur die immer wiederkehrenden und charakteristischen Empfindungen der Kranken zusammen und weist auf die fließenden Übergänge vom Vestibularisschwindel zum diffusen Hirnschwindel hin.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1982

Authors and Affiliations

  • H. Frenzel

There are no affiliations available

Personalised recommendations