Advertisement

Die Belastbarkeit von Herzschrittmacherpatienten

  • P. Schmid
  • W. W. Klein
Conference paper

Zusammenfassung

Mitteilungen über die körperliche Belastbarkeit von Herzschrittmacherpatienten liegen in der Literatur nur vereinzelt vor (Benchimol u. Mitarb. 1964; Nager u. Kappenberger 1977; Segel u. Mitarb. 1964). Ziel dieses Referats ist es daher, aufgrund eigener Untersuchungen Aussagen über den Grad der körperlichen Leistungsfähigkeit von Schrittmacherträgern im Vergleich zu einem entsprechenden Kontrollkollektiv zu treffen und etwaige Leistungsunterschiede näher zu erläutern.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Benchimol A, Yeou-Bing L, Dimond EG (1964) Cardiovascular dynamics in complete heart block at various heart rates. Effect of exercise at a fixed heart rate. Circulation 30: 542PubMedGoogle Scholar
  2. Gattenlohner W, Schneider KW (1973) Schrittmachertherapie und Hämodynamik. M Med W 115: 2137Google Scholar
  3. Gilmore JP, Sarnoff SJ, Mitchell JH, Linden RJ (1963) Synchronity of ventricular contraction. Observations comparing hemodynamic effects of atrial and ventricular pacing. Br Heart J 25: 299PubMedCrossRefGoogle Scholar
  4. Kaltenbach M (1974) Die Belastungsuntersuchung von Herzkranken. Kardiologische Diagnostik in der Studienreihe Boehringer Mannheim. Mannheimer Morgen, MannheimGoogle Scholar
  5. Klein WW (1971) Der Einfluß elektrischer Stimulation auf Dynamik, Funktion, Stoffwechsel und Noradrenalin-Freisetzung des Herzens. Kreislaufforsch 64: 129CrossRefGoogle Scholar
  6. Nager F (1972) Zur Schrittmachertherapie. Schweiz Med Wochenschr 102: 396PubMedGoogle Scholar
  7. Nager F, Kappenberger L (1977) Hämodynamik nach Schrittmacherimplantation. Internist (Berlin) 18: 19Google Scholar
  8. Niehues B, Schulten HK, Pasch H, Behrenbeck DW, Tauchert M, Smekal von H, Hüger HH (1975) Einfluß der Stimulationsfrequenz auf die Leistungsbreite und die Hämodynamik von Patienten mit implantiertem Schrittmacher nach Frequenzadaption. Verh Dtsch Ges Inn Med 81: 160PubMedGoogle Scholar
  9. Rost R, Schneider KW, Gattenlohner W, Stegmann N (1974) Die Bedeutung der zeitgerechten Vorhofaktion für die Schrittmachertherapie. Untersuchungen zum hämodynamischen Effekt der bifokalen Stimulation. Basic Res Cardiol 69: 74PubMedCrossRefGoogle Scholar
  10. Segel N, Hudson WA, Harris P, Bishop JM (1964) The circulatory effects of electrically induced changes in ventricular rate at rest and during exercise in complete heart block. J Clin Invest 43: 1541PubMedCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg New York 1981

Authors and Affiliations

  • P. Schmid
  • W. W. Klein

There are no affiliations available

Personalised recommendations