Die Anatomie des Kontinenzorgans

  • Friedrich Stelzner

Zusammenfassung

Die Grundlage des Verständnisses und damit einer erfolgreichen evtl. operativen Heilung mancher anorectaler Erkrankungen liegt in der Kenntnis der natürlichen Morphologie und Physiologie des betroffenen Organsystems. Diese Kenntnis ist Wandlungen unterworfen. Die traditionelle Anatomie und Physiologie entwickelte sich bis in die jüngste Zeit neben den Erfahrungen der Klinik. Wir haben versucht, die Praxis mit der Theorie zu verknüpfen, um zu neuen Erkenntnissen zu kommen. Der Fistelkrankheit liegt, in ihrer häufigsten Spielart am After, eine an sich unbedeutende, minimale Variante der natürlichen Form und Topographie einer Drüse zugrunde.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1981

Authors and Affiliations

  • Friedrich Stelzner
    • 1
  1. 1.Universitätsklinik BonnBonn-VenusbergDeutschland

Personalised recommendations