Advertisement

Entwicklungsstadien der Verwaltungsautomation

  • Klaus Dieke
Part of the Informatik-Fachberichte book series (INFORMATIK, volume 44)

Zusammenfassung

Ein so weit gefaßtes Thema wird in der Bearbeitung stark durch die Erfahrungen des Referenten bestimmt; deshalb gestatten Sie am Anfang eine persönliche Vorstellung: Ich bin kein Informatiker, obwohl diese Veranstaltung von der Gesellschaft für Informatik mitgetragen wird; Sie werden auch keine unbegrenzte Technikfaszination feststellen können. Ich bin kein Wissenschaftler, deshalb werden Sie nur eine begrenzte Einsicht in die theoretische Fundierung des Phänomens „Automation der Verwaltung“ bei mir finden. Ich glaube zum Beispiel nicht an die Existenz des gelegentlich wissenschaftlich ergründeten Machtkomplotts zwischen Politikern und Ministerialbeamten bei Einführung der Automation. Ich werde Ihnen hier keine Vorlesung halten und ich bin auch nicht auf einen Festvortrag eingerichtet, sondern möchte als ein zwischen Skepsis und Hoffnung seit Jahren entscheiden und verantworten müssender Praktiker ein Diskussionsangebot im Rahmen des streitfragenorientierten Konzepts dieser Veranstaltung machen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1981

Authors and Affiliations

  • Klaus Dieke
    • 1
  1. 1.HamburgGermany

Personalised recommendations