Advertisement

Möglichkeiten Eines Informationstechnik-Einsatzes zur Verwaltung Gerichtlicher Verfahren - Stand der Entwicklung und Entwicklungstendenzen -

  • Manfred Weihermüller
Part of the Informatik-Fachberichte book series (INFORMATIK, volume 44)

Zusammenfassung

Die Rechtspflege in der Bundesrepublik Deutschland erfüllt ihre Aufgabe gegenüber dem rechtsschutzsuchenden Bürger nur unvollkommen. Geringe Effizienz und lange Bearbeitungsdauer werden vielfach beklagt. Die vielfach zu lange Verfahrensdauer gefährdet dabei die Rechtsschutzfunktion des Prozesses und untergräbt das Vertrauen in die Rechtspflege.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Fiedler, H., Computer fur ie Justiz, in: JZ 1968, S. 556–557Google Scholar
  2. Dotterweich, J., Reichelt, P. und Weihermuller, M., Buroautomation am Beispiel des gerichtlichen Geschaftsbetriebs, in: OVD, Heft 4, 1978, S. 18–21Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1981

Authors and Affiliations

  • Manfred Weihermüller
    • 1
  1. 1.St. AugustinGermany

Personalised recommendations