Advertisement

Modellversuch „Gruppengeschäftsstelle Beim Amtsgericht Hamburg“

  • Roland Makowka
Part of the Informatik-Fachberichte book series (INFORMATIK, volume 44)

Zusammenfassung

Anfang der siebziger Jahre kam es in den Geschäftsstellen des Amtsgerichts Hamburg, einem Gericht mit etwa 220 Richtern und rund 1.500 Bediensteten des nichtrichterlichen Dienstes, zu erheblichen Schwierigkeiten. Häufige Personalausfälle und Mangel an Vertretungskräften führten zu Arbeitsrückständen, unzureichende äußere Arbeitsbedingungen verstärkten die Unzufriedenheit bei den Mitarbeitern. Ende 1973 beauftragte die Freie und Hansestadt Hamburg das Battelle-Institut e.V., Frankfurt, mit einer Organisationsuntersuchung beim Amtsgericht Hamburg. Zwei Jahre später wurde das sogenannte Batteile-Gutachten vorgelegt. In diesem wurden umfangreiche Vorschläge zur Verbesserung der Organisationsstruktur beim Amtsgericht gemacht, für den Geschäftsstellenbereich wurde die Einrichtung sogenannter Gruppengeschäftsstellen vorgeschlagen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1981

Authors and Affiliations

  • Roland Makowka
    • 1
  1. 1.HamburgGermany

Personalised recommendations