Advertisement

Einführung in die Problematik des Myokardschutzes während Operationen am offenen Herzen

  • Walter Seybold-Epting
Part of the Anaesthesiologie und Intensivmedizin Anaesthesiology and Intensive Care Medicine book series (A+I, volume 136)

Zusammenfassung

Die Einführung der Herz-Lungen-Maschine in die Herzchirurgie durch Gibbon im Jahre 1953 machte es erstmals möglich, korrektive Eingriffe am offenen und stillstehenden Herzen vorzunehmen [52, 53]. Seither konnte das Spektrum der durchführbaren Operationsverfahren sowohl erworbener als auch angeborener Herzvitien enorm erweitert werden. Bis heute bleibt jedoch die Qualität des Myokardschutzes während der extrakorporalen Zirkulation der limitierende Faktor, der trotz über 25jähriger Erfahrung Erfolg oder Scheitern eines komplizierten Eingriffes am offenen Herzen wesentlich bestimmt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1981

Authors and Affiliations

  • Walter Seybold-Epting
    • 1
  1. 1.Abt. für Thorax-, Herz- und GefäßchirurgieChirurgische UniversitätsklinikTübingenGermany

Personalised recommendations