Advertisement

Elemente der Foto- und Strahlenchemie

  • Jürgen Kiefer
Part of the Hochschultext book series (HST)

Zusammenfassung

Es werden die Grundlagen foto- und strahlenchemischer Reaktionen erläutert, die zum Verständnis biologischer Wirkungen notwendig sind. Hierzu zählen zunächst die Mechanismen sensibilisierter Fotoprozesse und das Prinzip der Aktionsspektroskopie, einer Technik, die es erlaubt, aus der Wellenlängenabhängigkeit eines biologischen Effekts auf den primären Absorber zurückzuschließen. Als spezielle Beispiele werden ökologisch wichtige Fotoreaktionen in der Atmosphäre und die Bildung von Vitamin D im menschlichen Körper besprochen. Die strahlenchemische Zersetzung des Wassers in An- und Abwesenheit von Sauerstoff sowie die LET-Abhängigkeit der Produktausbeuten bildet eine Basis für das Verständnis zellulärer Vorgänge. Abschließend werden zu erwartende Konsequenzen bei indirekter Schädigung durch Radiolyseprodukte im Vergleich zu direkter Energieabsorption im Testmolekül gegenübergestellt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur (5.1)

  1. Blume und Güsten 1977a,bGoogle Scholar
  2. Hermann, Ippen u.a. 1973Google Scholar

Literatur (5.2)

  1. Henglein, Schnabel und Wendenburg 1966 (Strahlenchemie)Google Scholar
  2. Pikaev 1967Google Scholar
  3. Swallow 1973Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1981

Authors and Affiliations

  • Jürgen Kiefer
    • 1
  1. 1.Strahlenzentrum der Justus-Liebig-Universität GießenGießen Deutschland

Personalised recommendations