Advertisement

Wechselwirkungsprozesse

  • Jürgen Kiefer
Part of the Hochschultext book series (HST)

Zusammenfassung

Es werden — aufbauend auf Kapitel 2 — die für die biologischen Wirkungen wichtigsten Wechselwirkungsprozesse beschrieben und quantitativ behandelt. Besonders wird hierbei der Anteil geladener Teilchen (bei ionisierender Strahlung) herausgestellt. Dabei werden grundsätzliche Ansätze zur Bestimmung ihrer Reichweite und der energieabhängigen Fluenzverteilung vorgestellt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur (3)

  1. Attix u.a. 1968Google Scholar
  2. Blume und Güsten 1977aGoogle Scholar
  3. Fitzgerald u.a. 1967Google Scholar
  4. Haxel 1966Google Scholar
  5. Hine und Brownell 1956Google Scholar
  6. Kase und Nelson 1978Google Scholar
  7. Morgan und Turner 1973Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1981

Authors and Affiliations

  • Jürgen Kiefer
    • 1
  1. 1.Strahlenzentrum der Justus-Liebig-Universität GießenGießen Deutschland

Personalised recommendations