Advertisement

Kriterien zur Auswahl eines Membran-Oxygenators für die Langzeitoxygenierung

  • D. Birnbaum
  • R. Eisele
  • R. Thom
Conference paper
Part of the Langenbecks Archiv für Chirurgie, Supplement 1976 vereinigt mit Bruns’ Beitrage für Klinische Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 76)

Zusammenfassung

Der Membran-Oxygenator wird nicht nur bei der Herzchirurgie zunehmend eingesetzt, sondern auch zur Behandlung der Lungeninsuffizienz. Hohe Gasaustauschraten bei kleiner Kontaktfläche und kurzer Kontaktzeit sowie physiologische Rheologie sind Forderungen, die an einen solchen Oxygenator gestellt werden. Zur Zeit stehen mindestens 7 Modelle zur Verfügung. Die Leistungsfähigkeit läßt sich schwer beurteilen, da vergleichende Untersuchungen besonders unter Berücksichtigung der unerwünschten Nebenwirkungen fehlen. Wir haben 5 Oxygenator-Typen (Tabelle 1), die je mit verschieden großen Oberflächen bei gleichem Konstruktionsprinzip zu erhalten sind, im Tierexperiment untersucht und anhand gewonnener Daten verglichen. Selbstverständlich ist die Untersuchung von Oxygenatoren im Rezirkulationsversuch möglich. Der Vorteil des Tierexperimentes liegt in der einfachen und zuverlässigen Desoxygenierung und Einhaltung physiologischer Säureund Basenverhältnisse. Zum weiteren ist die Wechselwirkung des Kontaktmediums mit dem Organismus für die Beurteilung von Traumatisierungen von Bedeutung. In unserer Versuchsanordnung sind weitgehend vergleichbare Bedingungen geschaffen worden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    BIRNBAUM, D., EISEMAN, B.: Laboratory evaluation of a new silicone membrane oxygenator. J. thorac. cardiovasc. Surg. 64, 441 (1972)PubMedGoogle Scholar
  2. 2.
    BIRNBAUM, D., BÜCHERL, E.S.: CO2-removal in membrane oxygenator. Proc. Europ. Soc. Artif. Org. 1, 45 (1974)Google Scholar
  3. 3.
    THOM, R.: Vergleichende Untersuchungen zur elektronischen Zellvolumenanalyse. Hochfrequenztechnik 1972Google Scholar
  4. 4.
    Unveröffentlichte BeobachtungenGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1976

Authors and Affiliations

  • D. Birnbaum
    • 1
    • 2
  • R. Eisele
    • 1
  • R. Thom
    • 1
  1. 1.Chirurgische KlinikKlinikum Charlottenburg der Freien Universität BerlinDeutschland
  2. 2.Chirurgische Universitätsklinik und Poliklinik, im Klinikum WestendBerlin 19Deutschland

Personalised recommendations