Advertisement

Lipid- und Phospholipidgehalt des Lebergewebes des Hundes nach portocavaler Anastomose mit und ohne zusätzliche Arterialisierung der intrahepatischen Pfortader

  • A. Zehle
  • W. Isselhard
  • H. Molzberger
  • D. H. Hinzen
Conference paper
Part of the Langenbecks Archiv für Chirurgie, Supplement 1976 vereinigt mit Bruns’ Beitrage für Klinische Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 76)

Zusammenfassung

Die nach experimenteller portocavaler Anastomose in der Hundeleber morphologisch erkennbare Verfettung findet gewebsanalytisch ihren Ausdruck in einer Zunahme des Gesamtfettgehaltes von rund 18% auf 33% pro g Trockensubstanz (1). Ziel der vorliegenden Untersuchungen war es, zu prüfen, welche Veränderungen im Phospholipidgehalt des Lebergewebes des Hundes im Verhältnis zum Gesamtlipidgehalt nach PCA auftreten. Denn einerseits kommt der Leber im Phospholipidstoffwechsel eine zentrale Bedeutung zu und andererseits erfährt gerade das als Bildungsstätte der Phospholipide diskutierte endoplasmatische Reticulum nach PCA eine Schädigung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    MATZANDER, U.: Verbesserung der Leberdurchblutung nach portokavaler Anastomose. Ann. Univ. Sar., Vol. XII, Fasc. 4 (1965)Google Scholar
  2. 2.
    ZWIRNER, R.: Die druckadaptierte Arterialisierung des intrahepatischen Pfortadersystems nach portokavaler Anastomose. Habilitationsschrift, Würzburg 1972Google Scholar
  3. 3.
    FUNOVICS, J., GANGL, A., HORAK, W., GRABNER, G., KOHN, P., ZAUNBAUER, F., FRITSCH, A.: Die kontrollierte Arterialisation der Leber. I. Experimentelle Untersuchungen. Langenbecks Arch. Chir. 335, 339 (1974)PubMedCrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    MATZANDER, U.: Die druckadaptierte Leberarterialisierung mit portokavaler Anastomose zur Behandlung des Pfortaderhochdrucks bei Leberzirrhose. Bull. Soc. Int. Chir. 5/6, 483 (1971)Google Scholar
  5. 5.
    HINZEN, D.H., ISSELHARD, W., FOSGEN, I., MÜLLER, U.: Phospho-lipidstoffwechsel und Funktion des Säugergehirns in vivo. Pflügers Arch, ges. Physiol. 318, 117 (1970)CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1976

Authors and Affiliations

  • A. Zehle
    • 1
    • 2
    • 3
  • W. Isselhard
    • 1
    • 2
    • 3
  • H. Molzberger
    • 1
    • 2
    • 3
  • D. H. Hinzen
    • 1
    • 2
    • 3
  1. 1.Institut für Experimentelle Medizin der UniversitätDeutschland
  2. 2.Institut für Normale und Pathologische PhysiologieKölnDeutschland
  3. 3.Chirurgische UniversitätsklinikKöln 41Deutschland

Personalised recommendations