Advertisement

Stoffwechsel und Organfunktionen bei hypothermer, blutfreier Ganzkörperfusion mit Hydroxyäthylstärke (HÄS) im Tierexperiment

  • W. Konertz
  • K. Bischoff
  • G. Hilsenitz
  • J. Romeike
  • T. v. Westernhagen
  • A. Bernhard
Conference paper
Part of the Langenbecks Archiv für Chirurgie, Supplement 1976 vereinigt mit Bruns’ Beitrage für Klinische Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 76)

Zusammenfassung

Das Bluttrauma, das sich in Hämolyse und Aggregatbildung äußert (1), stellt den limitierenden Faktor der extracorporalen Zirkulation (ECC) dar. Der ‘Total Body Washout’ (TBW) bietet eine echte Alternative (2), da bei Ersatz des Blutes mit einer stromafreien Lösung keine cellulären Blutbestandteile traumatisiert werden können. In der vorliegenden Arbeit sollte untersucht werden, ob die hypotherme Ganzkörperperfusion mit einem Plasmaexpander bei einem Hämatokrit von weniger als 1% über einen längeren Zeitraum, was die Funktion von IntermediärStoffwechsel, Niere und Leber betrifft, toleriert werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    KONERTZ, W.: Das Bluttrauma bei der extrakorporalen Zirkulation im licht-und rasterelektronenmikroskopischen Bild. Diss. Kiel, In VorbereitungGoogle Scholar
  2. 2.
    KONERTZ, W., LEHWALD, W., ROMEIKE, J., BERNHARD, A.: Vergleichende tierexperimentelle Untersuchungen bei tiefer Hypothermie mit und ohne Kreislaufunterbrechung sowie bei ‘Total Body Washout’ unter besonderer Berücksichtigung der Mikrozirkulation. Thoraxchir., im Druck 1976Google Scholar
  3. 3.
    JESCH, F., SUNDER-PLASSMANN, L., POHL, U., MESSMER, K.: Totaler Blutaustausch mit Zirkulationsstillstand in tiefer Hypothermie. Langenbecks Arch. Chir. Suppl. Chir. Forum 1975, 405Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1976

Authors and Affiliations

  • W. Konertz
    • 1
  • K. Bischoff
    • 1
  • G. Hilsenitz
    • 1
  • J. Romeike
    • 1
  • T. v. Westernhagen
    • 1
  • A. Bernhard
    • 1
  1. 1.Abteilung Kardiovasculäre Chirurgie, Zentrum Operative Medizin IUniversitätsklinikums KielKielDeutschland

Personalised recommendations