Kritische Betrachtung des Zusammenhanges zwischen Typ-A-Verhalten und verschiedenen Manifestationen koronarer Herzkrankheit

  • C. D. Jenkins
Conference paper

Zusammenfassung

Wir sind alle bis zu einem gewissen Grad Gefangene unserer Erfahrung und Ausbildung und diese prägen unsere Einstellungen und Gefühle. Das trifft auf uns alle zu, egal ob Politiker, Geschäftsinhaber, Wissenschaftler oder gar Arzt. MASLOW hat einmal gesagt: „Die Wissenschaft im allgemeinen kann als eine Methodik betrachtet werden, mit der fehlbare Menschen ihre eigenen menschlichen Neigungen, die Wahrheit zu fürchten, sie zu umgehen, sie zu entstellen, zu überlisten suchen.“1 Ich möchte Sie nun dazu einladen, mich auf einer wissenschaftlichen Reise auf der Suche nach der Wahrheit zu begleiten. Ich werde dabei versuchen, meine eigenen Erfahrungen mit der Typ-A-Verhaltensweise abzuwägen gegen meine Ausbildung zum kritischen Beobachter der eigenen Arbeit und der anderer. Es ist sicherlich eine Notwendigkeit, skeptisch gegenüber neuen Ideen und sogar noch skeptischer gegenüber alten zu sein, wie einige von ROSENMANS Ergebnissen zeigen. Aber außer diesem wissenschaftlichen Skeptizismus ist auch eine gewisse Aufgeschlossenheit erforderlich, d.h. die Bereitschaft, neue Erkenntnisse und Grundsätze anzuerkennen, wenn ihr Nachweis wiederholt von unabhängigen Gruppen vorsichtiger Forscher erbracht worden ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Refernces

  1. 1.
    Maslow: The Psychology of Science. New York: Harper & Row, S. 29Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1981

Authors and Affiliations

  • C. D. Jenkins

There are no affiliations available

Personalised recommendations