Advertisement

Totale parenterale Ernährung bei der Behandlung chronisch entzündlicher Darmerkrankungen

  • D. G. Jagelman
Conference paper

Zusammenfassung

Der Morbus Crohn und die Colitis ulcerosa sind entzündliche Erkrankungen des Darms unbekannter Ätiologie. Aufgrund verschiedenster Ursachen (Tabelle 1) entwickelt sich bei beiden häufig sekundär eine Mangelernährung unterschiedlichen Schweregrades. Während eines akuten Schubs der Erkrankungen steht aufgrund der Symptomatik ein schwerer Kalorien- und Eiweißmangel im Vordergrund. Im subakuten oder chronischen Stadium der Erkrankungen ist insbesondere beim Morbus Crohn die Mangelernährung meist durch Komplikationen der Erkrankung bedingt. Diese sind ein Resultat der transmuralen Natur des Entzündungsprozesses, der zur Abszeßbildung sowie zur Entwicklung von inneren und äußeren Fisteln neigt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1981

Authors and Affiliations

  • D. G. Jagelman
    • 1
  1. 1.Department of Colon and Rectal SurgeryCleveland Clinic FoundationClevelandUSA

Personalised recommendations