25 Jahre DGAI pp 205-211 | Cite as

Entstehung und Verhütung bakterieller Kontamination von Infusionssystemen bei parenteraler Ernährung (Untersuchungen an Intensivbehandlungs-Patienten)

  • U. Hartenauer
  • W. Hofmann
  • U. Wierschem
  • G. Gercken
  • H. Winzer
Conference paper
Part of the Anaesthesiologie und Intensivmedizin / Anaesthesiology and Intensive Care Medicine book series (A+I, volume 130)

Zusammenfassung

Die Katheterisierung der Hohlvenen durchbricht die einer Keiminvasion gesetzten natürlichen Barrieren von Cutis, Subcutis, Bindegewebe und Gefäßwand und das in diesen Strukturen ruhende Potential an Abwehrmechanismen gegenüber eindringenden Erregern. Bei der parenteralen Ernährung über einen in die obere Hohlvene placierten Katheter steht daher — neben anderen spezifischen Gefahren — das Infektionsrisiko im Vordergrund.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1980

Authors and Affiliations

  • U. Hartenauer
  • W. Hofmann
  • U. Wierschem
  • G. Gercken
  • H. Winzer

There are no affiliations available

Personalised recommendations