Advertisement

Sedieren und antikonvulsive Medikation

  • Wolfgang Gobiet
Part of the Kliniktaschenbücher book series (KTB)

Zusammenfassung

Bei folgenden Zuständen ist die Gabe sedierender bzw. antikonvulsiver Medikamente notwendig:
  • Ruhigstellung unruhiger oder deliranter Patienten

  • Kupieren von Streckmechanismen

  • Dämpfung oder Aufhebung der Eigenatmung bei Lungenkomplikationen

  • Prophylaxe und Therapie cerebraler Krampfanfälle.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1980

Authors and Affiliations

  • Wolfgang Gobiet
    • 1
  1. 1.Neurologische Spezialklinik, „Haus Niedersachsen“Hessisch OldendorfDeutschland

Personalised recommendations