Advertisement

Nierenfunktionsmessung während der Behandlung des tier-experimentell induzierten septischen Schocks

  • L. V. Wagenknecht
Conference paper
Part of the Anaesthesiologie und Intensivmedizin / Anaesthesiology and Intensive Care Medicine book series (A+I, volume 125)

Zusammenfassung

Infektionen durch gram-negative Bakterien bilden zur Zeit die hauptsächliche Todesursache durch septischen Schock. Die Mortalitätsrate reicht von 11 bis über 90% mit einer durchschnittlichen Überlebensquote von ungefähr 50%. Während in früheren Jahren der septische Schock durch Exotoxine gram-positiver Bakterien bedingt war, steht jetzt die gramnegative Septikämie im Vordergrund. Als Ursache kommt die größere Empfindlichkeit grampositiver Organismen auf die gebräuchlichen Antibiotika sowie die ansteigende Resistenz gram-negativer Bakterien in Frage. Das komplexe klinische Bild des septischen Schocks erfordert eine sofortige Kombinationstherapie mit verschiedenen Medikamen-ten. Nur der experimentell induzierte septische Schock erlaubt eine detaillierte Untersuchung der selektiven Effektivität unterschiedlicher Medikamente.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1980

Authors and Affiliations

  • L. V. Wagenknecht

There are no affiliations available

Personalised recommendations