Advertisement

Virusmembranen

  • Peter von Sengbusch
Chapter

Zusammenfassung

Es gibt eine Anzahl von Virusarten, deren innerer Kern, das Nukleokapsid, von einer Membran (einer Hülle, einem Envelope) umgeben ist (s. Abb. 26.1 und 26.2). Der Kern besteht aus Protein und Nukleinsäure (DNS oder RNS). Die Membran trägt an der Außenseite oft eine stark ausgeprägte, deutlich strukturierte Proteinschicht. Die Proteinmoleküle (Glykoproteine) sind bei einigen Arten in Form elektronenmikrosko-pisch sichtbarer Fortsätze (Spikes) organisiert (siehe Abb. 46.9). Zusätzlich findet man bei vielen lipidhal-tigen Viren Proteine, die an der Membraninnenseite liegen (Matrixprotein, M-Protein). Diese Proteine sind frei von Kohlenhydraten. Um Mißverständnissen vorzubeugen,Sci vermerkt, daß man Proteine der Virus-hülle nicht als Hüllprotein bezeichnet. Dieser Begriff wurde nämlich bereits für jenes Protein vergeben, welches die Nukleinsäure umhüllt. Bei den membranhalti-gen (lipidhaltigen) Viren wäre es demnach das Protein des Nukleokapsids.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bonsdorff, C.-H. v., Harrison, S.C.: Sindbis virus glycoproteins form a regular icosahedral surface lattice. J. Virol. 16, 141 (1975)Google Scholar
  2. Garoff, H., Simons, K., Renkonen, O.: Isolation and characterization of the membrane proteins of Sem-liki forest virus. Virology 61, 493 (1974)PubMedCrossRefGoogle Scholar
  3. Harrison, S.C., David, A., Jumblatt, J., Darnell, J.E.: Lipid and protein organization in Sindbis virus. J. Mol. Biol. 60, 523 (1971)CrossRefGoogle Scholar
  4. Helenius, A., Simons, K.: Change shift electrophoresis: A simple method to distinguish between amphi-philic and hydrophilic proteins in detergent solution. Proc. Natl. Acad.Sci. USA 74, 529 (1977)PubMedCrossRefGoogle Scholar
  5. Klenk, H.D.: Virus membranes. In: Biological membranes. Chapman and Wallach (eds.), Vol. 2. New York, San Francisco, London: Academic Press 1973Google Scholar
  6. Lenard, J.: Virus envelopes and plasma membranes. Annu. Rev. Biophys. Bioeng. 7, 139 (1978)PubMedCrossRefGoogle Scholar
  7. McCarthy, M., Harrison, S.C.: Glycosidase susceptibility: a probe for the distribution of glycoprotein oligosaccharides in Sindbis virus. J. Virol. 23, 61 (1977)PubMedGoogle Scholar
  8. Simons, K., Garoff, H.: The glycoproteins of Semliki forest virus membrane. In: Membrane proteins and their interactions with lipids. Capaldi (ed.), Vol. 1. New York: Dekker 1977Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1979

Authors and Affiliations

  • Peter von Sengbusch
    • 1
  1. 1.Fakultät für BiologieUniversität BielefeldBielefeld 1Deutschland

Personalised recommendations