Advertisement

Austausch genetischer Information: Rekombination

  • Peter von Sengbusch

Zusammenfassung

Rekombination bedeutet, daß Gene einer Kopplungsgruppe mit Genen homologer Kopplungsgruppen neu kombiniert werden. 1903 schrieb Boveri (Universität Würzburg) dazu:

„Die Tatsache, daß zwei Merkmale bei fortgesetzter Zucht immer gemeinsam auftreten oder gemeinsam verschwinden, würde mit größter Wahrscheinlichkeit den Schluß zu ziehen erlauben, daß die Anlagen für diese beiden Merkmale in dem gleichen Chromosom lokalisiert sinci. Wenn sich eine Bastardierung auf zahlreiche Merkmale erstreckt und sich bei fortgesetzter Zucht ergibt, daß die Zahl der Kombinationen, in welchen die einzelnen Merkmale verbunden sein könnten, größer ist, als der Kombinationsmöglichkeit der vorhandenen Chromosomen entspricht, so wäre daraus zu folgern, daß die in einem Chromosom lokalisierten Merkmale sich bei der Reduktionsteilung unabhängig voneinander in die eine oder die andere Tochterzelle begeben können, was auf einen Umtausch von Teilen zwischen den homologen Chromosomen hinweisen würde.“

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Coulondre, C., Miller, J.H., Farabaugh, P.J., Gilbert, W.: Molecular basis of base substitution hotspots in Escherichia coli Nature (London) 274, 775 (1978)CrossRefGoogle Scholar
  2. Gudas, L.J., Mount, D.W.: Identification of the recA (tif) gene product of Escherichia coli Proc. Natl. Acad. Sci. USA 74, 5280 (1977)CrossRefGoogle Scholar
  3. McEntee, K., Hesse, J.E., Epstein, W.: Identification and radiochemical purification of the recA protein of Escherichia coli K 12. Proc. Natl. Acad. Sci. USA 73, 3979(1976)PubMedCrossRefGoogle Scholar
  4. McKusick, V.A., Ruddle, F.H.: The status of the gene map of the human chromosomes. Science 196, 390(1977)PubMedCrossRefGoogle Scholar
  5. Miklos, G.L., Nankivell, R.N.: Telomeric satellite DNA functions in regulating recombination. Chromosoma 56, 143(1976)PubMedCrossRefGoogle Scholar
  6. Potter, H., Dressler, D.: On the mechanism of genetic recombination: Electron microscopic observation of recombination intermediates. Proc. Natl. Acad. Sci. USA 73, 3000(1976)PubMedCrossRefGoogle Scholar
  7. Potter, H., Dressler, D.: On the mechanism of genetic recombination: The maturation of recombination intermediates. Proc. Natl. Acad. Sci. USA 74, 4168(1977)PubMedCrossRefGoogle Scholar
  8. Sigal, N., Alberts, B.: Genetic recombination: The nature of a crossed strand-exchange between two homologous DNA molecules. J.Mol.Biol. 71, 789 (1972)PubMedCrossRefGoogle Scholar
  9. Sobell, H.M.: Symmetry in protein-nucleic acid interaction and its genetic implications. Adv. Genet. 17, 411(1973)PubMedCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1979

Authors and Affiliations

  • Peter von Sengbusch
    • 1
  1. 1.Fakultät für BiologieUniversität BielefeldBielefeld 1Deutschland

Personalised recommendations