Nebenprodukte des Äthylenoxids bei der Sterilisation

  • Ernst Günter Star
Part of the Anaesthesiologie und Intensivmedizin Anaesthesiology and Intensive Care Medicine book series (A+I, volume 120)

Zusammenfassung

Im Zusammenhang mit der Sterilisation können Nebenprodukte des Äthylenoxids entstehen. Die zwei wichtigsten sind das Äthylenglykol und das Äthylenchlorhydrin. Beide sind toxisch und üben eine Reizwirkung aus, das Äthylenchlorhydrin in wesentlich höherem Maße als das Äthylenglykol (80). Diese Nebenprodukte werden ebenfalls in das Sterilisationsgut, sei es Plastik oder Gummi, absorbiert, und sie entweichen nur langsam (79). Äthylenglykol bildet sich durch eine Verbindung von Äthylenoxid mit Wasser.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1979

Authors and Affiliations

  • Ernst Günter Star
    • 1
  1. 1.Institut für Anaesthesiologie der UniversitätMainzGermany

Personalised recommendations