Advertisement

Die Wahl der Abstimmungsregel als Entscheidungsproblem

  • Helmut Laux
Part of the Heidelberger betriebswirtschaftliche Studien book series (BWS)

Zusammenfassung

Welche Alternative bei Delegation der Entscheidung an eine Gruppe gewählt wird, hängt (auch) von der Abstimmungsregel ab. Für die Instanz stellt sich mithin das Entscheidungsproblem, welche Abstimmungsregel sie vorgeben soll. Es ist nicht sinnvoll, dieses Problem erst dann zu lösen, nachdem bereits über die Größe und Zusammensetzung des Gremiums entschieden ist. Da der Wert eines Gremiums von der Abstimmungsregel abhängt, können das optimale Gremium und die optimale Abstimmungsregel nicht isoliert voneinander, sondern nur im Rahmen eines Simultanansatzes bestimmt werden. Schwierigkeiten ergeben sich dabei vor allem auch dadurch, daß sich die Abstimmungsregel nicht nur via Abstimmung auf die gewählte Alternative auswirkt (Aqqreqationseffekt). Die Abstimmungsregel wird ja der Gruppe schon bei deren Einsatz vorgegeben und dürfte daher auch einen Einfluß auf das Informationsverhalten der Gruppenmitglieder haben (InformationsVerhaltenseffekt) (KAUS, 1977).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1979

Authors and Affiliations

  • Helmut Laux
    • 1
  1. 1.Frankfurt/MainGermany

Personalised recommendations