Advertisement

Density Distribution in a Non-Stationary Bow Wave in a Transonic Flow

Summary

Stationary shock distances ahead of slender and blunt bodies in a transonic flow can be calculated assuming the velocity distribution on the stagnation stream line to be the same as that indicated by Müller and Matschat [1] for flow Mach number M = 1. Also the distance-time trajectory of the non-stationary shock can be calculated using this theory. Density measurements performed in the shock tube ahead of the stagnation point of a blunt body show this velocity distribution to establish and freeze practically immediately behind the forward running shock.

Zusammenfassung

Stationäre Stoßabstände vor schlanken und stumpfen Körpern in schallnaher Überschal1 Strömung können berechnet werden, wenn man annimmt, daß die Geschwindigkeitsverteilung auf der Staustromlinie dieselbe ist wie sie von Müller und Matschat [1] für die Anströmmachzahl M = 1 angegeben wird. Auch die Weg-Zeit-Bahn des instationären Stoßes läßt sich mit dieser Theorie berechnen. Dichtemessungen im Stoßrohr in der Kopfwelle hinter einem im Staupunkt eines stumpfen Körpers reflektierten Stoßes zeigen, daß sich diese Geschwindigkeitsverteilung praktisch unmittelbar hinter dem vorlaufenden Stoß einstellt und einfriert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literature

  1. [1]
    E. Müller, K. Matschat, 1964 Ähnlichkeitslösungen der transsonischen Gleichungen bei der Anströmmachzahl 1. Proc.Int.Congr. of Appl.Mech. 1964, p.1061–1068.Google Scholar
  2. [2]
    J. Zierep, 1968 Der Kopfwellenabstand bei einem spitzen, schlanken Körper in schallnaher Überschal1s trömung. Acta Mech. Nr.5, 1968.Google Scholar
  3. [3]
    W. Frank, 1972 Die Untersuchung der schallnahen Überschallströmung um schlanke Profile. Dissert. T.U. Karlsruhe 1972.Google Scholar
  4. [4]
    W. Frank, J. Zierep, 1974. Schallnahe Überschallströmung um rotations symmetrische Körper. Acta Mech. Nr.19, 1974.Google Scholar
  5. [5]
    S. Turbatu, J. Zierep, 1975 Aperiodische instationäre schallnahe Strömungen. Acta Mech. Nr.21, 1975.Google Scholar
  6. [6]
    W. Frank, G. Patz, J. Zierep Instationäre, schallnahe Überschallströmung um plötzlich erzeugte Körper. Acta Mech. Nr.25, 1977.Google Scholar
  7. [7]
    G. Patz, 1976 Ausbildung der Kopfwelle stumpfer Körper in der Strömung hinter dem laufenden Stoß. Dissert. T.U. Karlsruhe,1976.Google Scholar
  8. [8]
    H. Oertel, 1966 Stoßrohre. Springer 1966.Google Scholar
  9. [9]
    G. Smeets, A. George, 1973 Anwendung des Laser-Differential-Interferometers in der Gasdynamik. ISL-Bericht 28/73, 1973.Google Scholar
  10. [10]
    F. Gatau, 1976 Depouillement d’interférogramme dans le cas dfun système de révolution. Programme Roopt. ISL-Rapport.Google Scholar
  11. [11]
    I.P. Moran, W.K. van Moorhem, 1969 Diffraction of a plane shock by an analytic blunt body. J. Fluid Mech. 38/1, 1969.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1979

Authors and Affiliations

  • G. Patz

There are no affiliations available

Personalised recommendations