Advertisement

Was Gesprächsleiter (Gl) und Stichwortgeber (Stg) über das Modellunterstützte Rollentraining (MURT) wissen müssen

  • Jörg Alisch
  • Max Steller

Zusammenfassung

Wenn wir das Rollenspiel im Strafvollzug einsetzen, um den Gefangenen bei ihrer Eingliederung in die Gesellschaft zu helfen, greifen wir massiv in die Persönlichkeit jedes einzelnen von ihnen ein. Daraus erwächst uns die Verantwortung, diese Technik nur zum Nutzen der Gefangenen einzusetzen. Voraussetzung dafür ist die Kenntnis von den Gesetzmäßigkeiten, die im Rollenspiel wirksam sind. Bevor wir die einzelnen Szenen einüben, verschaffen wir uns Klarheit über Ansatzpunkt und Wirkungsweise des MURT.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1978

Authors and Affiliations

  • Jörg Alisch
  • Max Steller

There are no affiliations available

Personalised recommendations