Advertisement

Zusammenfassung

Die Versuchstiere wurden zunächst vier übergeordneten Kollektiven zugeteilt:
  1. 1.

    Elektrostimulation des N. ischiadicus nach weitgehender Abflachung der Narkose (E)

     
  2. 2.

    Elektrostimulation des N. ischiadicus nach Narkoseabflachung bei zusätzlichem Blutentzug und Volumensubstitution nach einer Schockphase (HS) von 1 Std (E-HS-Inf)

     
  3. 3.

    Elektrostimulation nach Narkoseab flachung mit nachfolgender medikamentöser Therapie (E-TH)

     
  4. 4.

    Elektrostimulation bei gleichbleibend tiefer Narkose (N-E)

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1979

Authors and Affiliations

  • Gerhard Metz
    • 1
  1. 1.Abteilung für Anaesthesie und IntensivmedizinKreiskrankenhausEmmendingenGermany

Personalised recommendations