Advertisement

Zusammenfassung

Wie aus Tabelle 10 augenfällig hervorgeht, sind Mitteilungen, die den von uns in den Mittel¬punkt gestellten Fragenkomplex betreffen, außerordentlich spärlich. Dieser offensichtliche Informationsmangel wird noch zusätzlich durch den Umstand verschärft, daß der Hauptteil der vorliegenden Berichte vielfach nur untersuchungstechnische Einzelaspekte berücksichtigt und damit zur Beurteilung der den Kliniker vor allem interessierenden „in vivo“ Verhältnisse ein nur unvollständiges Bild vermittelt. Darüber hinaus treten bezüglich der Anaestheticawirkung auf die alveoläre Grenzschicht zahlreiche Widersprüche auf, die durch Unterschiede in der Methodik nur unzulänglich erklärbar sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1979

Authors and Affiliations

  • Bernd Landauer
    • 1
  1. 1.Institut fü Anaesthesiologieder Technischen UniversitätMünchen 80Germany

Personalised recommendations