Advertisement

Rationelle Diagnostik bei arterieller Hypertonie

  • R. Gotzen
Conference paper
  • 15 Downloads

Zusammenfassung

Eine Blutdruckerhöhung ist mit Hilfe der Blutdruckmessung auf einfache Weise feststellbar. Dann beginnen jedoch die Probleme und Schwierigkeiten. Zunächst ist zu klären, ob eine Hochdruckkrankheit im engeren Sinne vorliegt oder nicht. Nicht zur Hochdruckkrankheit im engeren Sinne zählen definitonsgemäß vorübergehende und symptomatische, vorwiegend oder ausschließlich systolische Blutdrucksteigerungen der in Tabelle 1 angeführten Ursachen. Blutdrucksteigerungen dieser Art verursachen nicht oder in weit geringerem Ausmaße typische Hochdruckkomplikationen am Herzen und Gefäßsystem. Eine differentialdiagnostische Abgrenzung ist mit Hilfe der Anamnese und des klinischen Untersuchungsbefundes möglich und aus prognostischen sowie praktisch therapeutischen Gründen wichtig.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Bock, K.D.: Die Differentialdiagnose des Hochdrucks. Med. Klin. 70, 67 (1975)PubMedGoogle Scholar
  2. 2.
    Bookstein, J.J., Abrams, H.L., Buenger, R.E., Lecky, J., Stanley, S.F., Reiss, M.S., Bleifer, K.H., Klatte, E.C., Varady, P.D., Maxwell, M.H.: Radiologic aspects of renovascular hypertension. J. Am. Med. Ass. 220, 1218 (Part I) und 1225 (Part II) (1972)CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Case, D.B., Wallace, J.M., Keim, H.J., Sealey, J.E., Laragh, J.H.: Usefulness and limitations of saralasin, a partial competitive agonist of angiotensin II for evaluating the renin and sodium factors in hypertensive patients. Am. J. Med. 60, 825 (1976)PubMedCrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Dieterich, W.-R., Schmidt, P.K.J., Schneider, G., Gorka, H., Bones, H.: Der Wert der Isotopennephrographie für die Diagnostik hormonell aktiver Nierenarterienstenosen. Dtsch. Ges.wesen 28, 733 (1973)Google Scholar
  5. 5.
    Gifford, R.W., Jr.: Evaluation of the hypertensive patient with emphasis on detecting curable causes. Milbank Mem. Fund. Q. 47, 170 (1969)CrossRefGoogle Scholar
  6. 6.
    Greeff, K., Strobach, H.: Diagnose des Phäochromocytoms und Neuroblastoms durch Bestimmung von Noradrenalin, Adrenalin und deren Metaboliten im Harn. Herz/Kreisl. 2, 431 (1970)Google Scholar
  7. 7.
    Harrison, T.S., Freier, D.T., Cohen, E.L.: Recurrent pheochromocytoma. Arch. Surg. 108, 45 (1974)Google Scholar
  8. 8.
    Helber, A., Dvorak, K., Winkelmann, W., Meurer, K.A., Würz, H., Dickmans, A.: 131J-cholesterin-Szintigraphie der Nebennieren. Dtsch. Med. Wochenschr. 100, 2524 (1975)PubMedCrossRefGoogle Scholar
  9. 9.
    Helber, A., Hummerich, W., Bönner, G., Meurer, K.A., Moritz, G.: Saralasin-Test, Nierenvenenrenin und seitengetrennte Nierendurchblutung bei renovaskulärer Hypertonie. Verh. Dtsch. Ges. Kreislauf forsch. 43, (1977)Google Scholar
  10. 10.
    Hengstmann, J.H., Dengler, H.J.: Der Einfluß von Antihypertensiva auf die Ausscheidung von Katecholaminen und ihren Metaboliten und seine Bedeutung für die Diagnostik des Phäochromozytoms. Dtsch. Med. Wochenschr. 100, 2349 (1975)PubMedCrossRefGoogle Scholar
  11. 11.
    Hussain, R.Ä., Gifford, R.W., Stewart, B.H., Meaney, T.F., Lawrence, J.M., Donald, G.V., Humphrey, D.C.: Differential renal venous renin activity in diagnosis of renovascular hypertension. Review of 29 cases. Am. J. Cardiol. 32, 707 (1973)PubMedCrossRefGoogle Scholar
  12. 12.
    Jahnecke, J.: Risikofaktor Hypertonie. Mannheim: Studienreihe Boehringer 1974Google Scholar
  13. 13.
    Kean, J.M., Schlegel, J.U.: The use of a scintillation camera system for screening of hypertensive patients. J. Urol. 108, 12 (1972)Google Scholar
  14. 14.
    Kirkendall, W.M., Liechty, R.D., Culp, D.A.: Diagnosis and treatment of patients with pheochromocytoma. Arch. Intern. Med. 115, 529 (1965)PubMedCrossRefGoogle Scholar
  15. 15.
    Kley, H.K.: Aktuelle endokrinologische Diagnostik. Das Nebennierenrindensystem. Dtsch. Ärzteblatt 74, 207 (1977)Google Scholar
  16. 16.
    Lohmann, F.W., Dissmann, Th., Gotzen, R., Molzahn, M., Oelkers, W., Bachmann, D., Grohme, S.: Praktische Erfahrungen bei 312 nephro-angiographierten Patienten mit Hypertonie. Arch. Kreislaufforsch. 63, 90 (1970)PubMedCrossRefGoogle Scholar
  17. 17.
    Lohmann, F.W., Dissmann, Th., Gotzen, R., Molzahn, M., Oelkers, W., Rücker, G., Baumgärtel, H., Bachmann, D.: Funktionsdiagnostik und Spätergebnisse bei operierten Hypertonie-Patienten mit Nierenarterienstenose. Dtsch. Med. Wochenschr. 96, 1347 (1971)PubMedCrossRefGoogle Scholar
  18. 18.
    Lohmann, F.W., Dissmann, Th., Gotzen, R.: Die Bedeutung des intravenösen Pyelogramms für die Funktionsdiagnostik bei Hypertoniepatienten mit Nierenarterienstenose. Verh. Dtsch. Ges. Inn. Med. 80, 301 (1974)PubMedGoogle Scholar
  19. 19.
    Lynch, J.D., Sheps, S.G., Bernatz, P.E., Re Mine, W.H., Harrison, E.G., Jr.: Neurofibromatosis and hypertension due to phaeochromocytoma or renal artery stenosis. Minn. Med. 55, 25 (1972)PubMedGoogle Scholar
  20. 20.
    Maxwell, M.H., Lupu, A.N., Taplin, V.: Radioisotope renogram in renal arterial hypertension. J. Urol. 100, 376 (1968)PubMedGoogle Scholar
  21. 21.
    Maxwell, M.H.: Cooperative study of renovascular hypertension: current status. Kidney Int. 8, 153 (1975)Google Scholar
  22. 22.
    Meurer, K.A., Lang, R., Kaufmann, W.: Das Phäochromocytom. Nieren und Hochdruck. 5, 187 (1975)Google Scholar
  23. 23.
    Mühlhoff, G., Sack, H.: Zur Problematik von Provokationstesten beim Phäochromozytom. Med. Welt 27, 1179 (1976)PubMedGoogle Scholar
  24. 24.
    Philipp, Th.: Spezielle Hochdruckdiagnostik im Krankenhaus. Therapiewoche 26, 1114 (1976)Google Scholar
  25. 25.
    Plas, D.T., Frederick, D.M., Frank, S., George, S.D., jr.: A specific competitive antagonist of the vascular action of angiotensin II. Circ. Res. 29, 664 (1971)Google Scholar
  26. 26.
    Röckel, A., Wernze, H., Sabel, B., Heidland, A.: Kritische Analyse des Saralasin-testes in der Differentialdiagnostik der Hypertonie. Klin. Wochenschr. 55, 651 (1977)PubMedCrossRefGoogle Scholar
  27. 27.
    Sack, H.: Das Phäochromocytom. Herz/Kreisl. 2, 437 (1970)Google Scholar
  28. 28.
    Schoen, R., Südhof, H.: Biochemische Befunde in der Differentialdiagnose innerer Krankheiten. Stuttgart: Thieme 1965Google Scholar
  29. 29.
    Stolle, E., Gotzen, R., Khalil, M.: Der Wert des Frühurogramms bei der Abklärung einer arteriellen Hypertonie. Fortschr. Geb. Röntgenstr. Nuklearmed. 127, 238 (1977)CrossRefGoogle Scholar
  30. 30.
    Streeten, D.H.P., Anderson, G.H., Freiberg, F.M., Dalakos, T.G.: Angiotensin antagonist in diagnosing angiotensinogenic hypertension. New Engl. J. Med. 292, 657 (1975)PubMedCrossRefGoogle Scholar
  31. 31.
    Vaughan, E.D., Bühler, F.R., Laragh, J.H., Sealey, J.E., Baer, L., Bard, R.H.: Renovascular hypertension: renin measurements to indicate hypersecretion and contralateral suppression, estimate renal plasma flow and score for surgical curability. Am. J. Med. 55, 402 (1973)PubMedCrossRefGoogle Scholar
  32. 32.
    Vetter, H.: Spezielle Diagnostik bei Hypertonie. Therapiewoche 26, 6854 (1976)Google Scholar
  33. 33.
    Wolff, H.P.: Die Differentialdiagnose der Hypertonien. Therapiewoche 12, 985 (1973)Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1979

Authors and Affiliations

  • R. Gotzen
    • 1
  1. 1.Medizinische Klinik und Poliklinik im Klinikum SteglitzFreien Universität BerlinBerlin 45Deutschland

Personalised recommendations