Advertisement

Der Gefäß- und Bindegewebsapparat der Niere

  • Wolfgang Bargmann
Chapter
  • 18 Downloads
Part of the Handbuch der mikroskopischen Anatomie des Menschen book series (MIKROSKOPISCHEN, volume 7 / 5)

Zusammenfassung

Die Kapsel der menschlichen Niere besteht nach Angaben v. Möllendorffs (1930, dort ältere Lit.) aus einer stärkeren äußeren Schicht (Tunica fibrosa) von „gefäßführendem, lamellärem, straffem Bindegewebe“ mit Lagen elastischer Netze und einer inneren, zellreichen Schicht (Tunica subfibrosa), deren Fasern mit dem Nierenstroma zusammenhängen. Zwischen der Fettkapsel der menschlichen Niere und der Capsula fibrosa breitet sich ein mit beiden eng verbundenes, verschiebliches, gefäßreiches Bindegewebsblatt aus, das als Stratum fibro-vasculare bezeichnet wurde (Hammersen u. Staubesand, 1961). Eine derartige Schicht ist beim Hund ebensowenig wie eine Fettkapsel ausgebildet; beide Lagen sind vielmehr zu einer einheitlichen Membran verschmolzen, der Capsula fipro-lipovascularis. Bei einer Reihe von Säugetieren (Elefant, Schaf Rind) wurde glatte Muskulatur in der Kapsel nachgewiesen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin-Heidelberg 1978

Authors and Affiliations

  • Wolfgang Bargmann
    • 1
  1. 1.Anatomisches Institut der UniversitätNeue UniversitätKielDeutschland

Personalised recommendations