Advertisement

Das Sammelrohrsystem

  • Wolfgang Bargmann
Chapter
  • 18 Downloads
Part of the Handbuch der mikroskopischen Anatomie des Menschen book series (MIKROSKOPISCHEN, volume 7 / 5)

Zusammenfassung

An dem System der Sammelrohre, das sich von der Area cribrosa auf der Nierenpapille bis in die Markstrahlen erstreckt, lassen sich nach Oliver (1968, Mensch) drei Bereiche unterscheiden: 1. Eine kortikale Region, welche die 14. und 15. Generation der Sammelrohre enthält, 2. eine zentrale medulläre Region mit den Generationen 11–12, und 3. eine innere medulläre Region, welche die Generationen 6–10 der Ureterknospe und die Papille umfaßt. Von der 14. Generation an nehmen die Sammelrohre die Verbindungsstücke auf, die nephrogener Herkunft sind (Abb. 9). Andere Autoren, z.B. Rhodin (1958), rechnen das Verbindungsstück dem Sammelrohr zu. Nach Ericsson und Trump (1969) lassen sich am Sammelrohrsystem vier Abschnitte unterscheiden: das Verbindungsstück (connecting portion), der Markstrahlabschnitt, der äußere medulläre und der innere medulläre Abschnitt. Die Differenz der Aussagen kommt dadurch zustande, daß in Verbindungsstücken und Sammelrohren gleichartige Zelltypen — wenngleich in jeweils unterschiedlichen Zahlenverhältnissen — vorkommen und daß zwischen den Epithelauskleidungen beider ein fließender Übergang besteht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin-Heidelberg 1978

Authors and Affiliations

  • Wolfgang Bargmann
    • 1
  1. 1.Anatomisches Institut der UniversitätNeue UniversitätKielDeutschland

Personalised recommendations