Kunststoffe als Material für Infusionsbehälter und -zubehör

  • M. Herner
Part of the Klinische Anästhesiologie und Intensivtherapie book series (KAI, volume 14)

Zusammenfassung

Kunststoffe sind wegen ihrer ausgewogenen physikalischen und chemischen Eigenschaften, ihres relativ niedrigen spezifischen Gewichts, ihrer leichten Formbarkeit und nicht zuletzt wegen ihres günstigen Preises sehr interessante und vielseitig verwendbare Packstoffe. Ihr Anteil am Packmittelumsatz der Bundesrepublik Deutschland hat in den letzten 20 Jahren von etwas über 2 % auf über 20 % zugenommen. Sie liegen damit an zweiter Stelle hinter Papier/Pappe (40 %) und vor Metall (20 %) und Glas (ca. 10 %). Infolge ihres relativ niedrigen Gewichts liegen sie im Mengenanteil mit knapp 10 % jedoch an fünfter Stelle.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1977

Authors and Affiliations

  • M. Herner

There are no affiliations available

Personalised recommendations