Radiologie pp 28-71 | Cite as

Biologische Grundlagen der Strahlenwirkung

  • G. Thiessen
Chapter

Zusammenfassung

Die Strahlenbiologie ist ein naturwissenschaftliches Grenzgebiet, das in die medizinische Strahlenbiologie (z. B. StrahlenPatho-Physiologie und Strahlentherapie) und in die naturwissenschaftlich orientierten biologischen Arbeitsgebiete, wie Strahlengenetik und -cytologie, molekulare Strahlenbiologie, Photobiologie, Strahlen- und Photochemie unterteilt werden kann. Die Übergänge zwischen diesen Sachgebieten sind fließend und mannigfach miteinander verknüpft.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bacq, Z. M., Alexander, P.: Grundlagen der Strahlenbiologie. Stuttgart: Thieme 1958.Google Scholar
  2. Bacq, Z. M., Alexander, P.: Fundamentals of Radio-biology. Oxfort: Pergamon Press 1966.Google Scholar
  3. Beukers,R., Berends,W.: The effect of UV-irradiation of nucleic acids and their components. Biochim. biophys. Acta (Amst.) 49, 181–189 (1961).CrossRefGoogle Scholar
  4. Bresch, C.: Klassische und molekulare Genetik. Berlin-Göttingen-Heidelberg-New York: Springer 1964.Google Scholar
  5. De Roberts, E. D. P., Nowinski, W. W., Saez, F.A.: Cell Biology, 4. Ed. London: Saunders 1965.Google Scholar
  6. Dertinger, H., Jung, H.: Molekulare Strahlenbiologie. Berlin-Heidelberg-New York: Springer 1969.CrossRefGoogle Scholar
  7. Esser, K., Kuenen,R.: Genetik der Pilze. BerlinHeidelberg-New York: Springer 1965.Google Scholar
  8. Fahr, E.: Chemische Untersuchungen über die molekularen Ursachen biologischer Strahlenschäden. Angew. Chem. 81, 581–632 (1969).CrossRefGoogle Scholar
  9. Fahr, E.: Die molekularen Ursachen biologischer Strahlenschäden. Studia Biophysica 19, 1–20 (1970).Google Scholar
  10. Fahr, E.: Physikalische, chemische und molekularbiologische Vorgänge bei der UV-Bestrahlung biologischer Objekte. Strahlentherapie 141, 6, 718–727 (1971).PubMedGoogle Scholar
  11. Grundmann, E.: Allgemeine Cytologie. Stuttgart: Thieme 1964.Google Scholar
  12. Hanle,W.: Isotopentechnik. München: Thiemig 1964.Google Scholar
  13. Harbers, E.: Einführung zur Molekularbiologie. Nukleinsäuren-Biochemie und Funktionen. Stuttgart: Thieme 1969.Google Scholar
  14. Rieger,R., Michaelis, A.: Chromosomenmutationen. Jena: VEB G. Fischer Verlag 1967. Scherer, E., Stender,H.: Strahlenpathologie der Zelle. Stuttgart: Thieme 1963.Google Scholar
  15. Scherer, M.: Strahlentherapie. Stuttgart: Thieme 1967.Google Scholar
  16. Schlungbaum, W.: Medizinische Strahlenkunde, 4. Aufl. Berlin: De Gruyter 1970.Google Scholar
  17. Streffer, C.: Strahlen-Biochemie. Berlin-Heidelberg-New York: Springer 1969.CrossRefGoogle Scholar
  18. Thiessen, G.: Physiologische und mikrospektrophotometrische Analytik bestrahlter Gewebekulturzellen. Progress in Histo- und Cytochemistry 4, 2 (1972).Google Scholar
  19. VArterész,V.: Strahlenbiologie. Budapest: Akadémiai Kiad 1966.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1978

Authors and Affiliations

  • G. Thiessen

There are no affiliations available

Personalised recommendations