Advertisement

Zusammenfassung

Nach einleitender Darstellung der physiologischen Grundlagen der Hirndurchblutung werden die verschiedenen Methoden zur Narkose und zur kontrollierten Blutdrucksenkung kritisch gegeneinander abgewogen. Aus dieser Betrachtung wurde gefolgert, daß die Kombination von Neuroleptanaesthesie und der durch NNP auslösbaren Blutdrucksenkung optimale Bedingungen für neurochirurgische Eingriffe bieten würden. Die praktische Brauchbarkeit dieser Methode wurde an 25 Patienten, bei denen kontrollierte Hypotension erforderlich war, mit Hilfe der Messung zahlreicher Parameter des Kreislaufs und der Atmung untersucht. Als Kontrollkollektiv dienten zusätzlich 20 Patienten, bei denen lediglich eine Neuroleptanaesthesie erforderlich war.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1977

Authors and Affiliations

  • Klaus Huse
    • 1
  1. 1.Neurochirurgische Klinik der UniversitätDüsseldorfGermany

Personalised recommendations