Advertisement

Zusammenfassung

Bestimmte neurochirurgische Operationen, insbesondere der intracerebralen Gefä ßmißbildungen (Aneurysmen der basalen Hirnarterien), sind mit Hilfe der kontrollierten Hypotension komplikationsärmer durchführbar. Die Verhinderung grö ßerer Blutverluste ist die wichtigste Indikation für die kontrollierte Hypotension. So reichen die Folgen einer Massenblutung von hypoxischen Organdefekten, wie man sie bei der Schocklunge oder der hypoxischen Hirnschwellung beobachten kann, bis zu einem irreversiblen Schockzustand.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1977

Authors and Affiliations

  • Klaus Huse
    • 1
  1. 1.Neurochirurgische Klinik der UniversitätDüsseldorfGermany

Personalised recommendations