Probleme mit der Logik

  • Eberhard Bergmann
  • Helga Noll
Part of the Heidelberger Taschenbücher book series (HTB, volume 187)

Zusammenfassung

Wenn wir in diesem Buch mathematische Logik behandelt haben, so galt dieses Interesse nicht nur einer Theorie, die auf mathematische Weise aufgebaut ist (vgl. § 1), sondern auch einer Logik, die primär für mathematische Zwecke entwickelt worden ist, d.h. die insbesondere die Formalisierung mathematischer Schlußweisen und Theorien betreibt. Diese Tatsache, zusammen mit der Erfahrung, daß auch je nach Entwicklungsstand nicht alle Probleme im Bereich der formalen Logik mathematisch angegangen werden können, bringt es mit sich, daß gewisse Fragestellungen, die von geringerer Wichtigkeit bezüglich der Anwendbarkeit der mathematischen Logik in der Mathematik waren, aus den Überlegungen ausgeklammert worden sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Zitate aus Kapitel 7

  1. [Ast 56]
    E. v. Aster: Geschichte der Philosophie. Stuttgart: Kröner 1956 (12. Aufl.)Google Scholar
  2. [Ber 70]
    J. D. Bernal: Wissenschaft. Science in History. 4 Bde. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1970Google Scholar
  3. [Bet 59]
    E. W. Beth: The Foundations of Mathematics. A Study in the Philosophy of Science. Amsterdam: North-Holland 1959MATHGoogle Scholar
  4. [Bo 62]
    J. M. Bochenski: Formale Logik. Freiburg, München: K. Alber, 2. Aufl. 1962Google Scholar
  5. [Ch 56]
    A. Church: Introduction to Mathematical Logic. Princeton (N.J.): Princeton Univ. Press 1956MATHGoogle Scholar
  6. [Fit 70]
    M. C. Fitting: Intuitionistic Logic, Model Theory andForcing. Amsterdam: North-Holland 1970Google Scholar
  7. [Haa 75]
    S. Haack: Deviant Logic. London: Cambridge Univ. Press 1975Google Scholar
  8. [Kle 52]
    S. C. Kleene: Introduction to Metamathematics. Amsterdam, London: North- Holland 1952Google Scholar
  9. [Ku 67]
    T. S. Kuhn: Die Struktur wissenschaftlicher Revolutionen. Frankfurt/Main: Suhrkamp 1967Google Scholar
  10. [Lor 59]
    P. Lorenzen: Einführung in die operative Logik und Mathematik. Berlin: Springer 1959Google Scholar
  11. [Lor70]
    P. Lorenzen: Formale Logik. Berlin: de Gruyter 1970Google Scholar
  12. [Mat 69]
    B. Mates: Elementare Logik. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 1969MATHGoogle Scholar
  13. [PSD 75]
    C. Peacocke, D. Scott and M. Davies: A Selective Bibliography of Philosophical Logic. Study Aids of the Sub-Faculty of Philosophy, Oxford July 1975Google Scholar
  14. QMP 72] H. Wessel (Hrsg.): Quantoren — Modalitäten — Paradoxien. Berlin (DDR):Google Scholar
  15. Deutscher Verlag der Wissenschaften 1972Google Scholar
  16. [Qu 69]
    W.V. Quine: Grundzüge der Logik. Frankfurt/Main: Suhrkamp 1969Google Scholar
  17. [Qu 70]
    W.V. Quine: Philosophy of Logic. Englewood Cliffs (N.J.): Prentice Hall 1970Google Scholar
  18. [Ris 70]
    W. Risse: Die Logik der Neuzeit. Bd 2: 1640—1780. Stuttgart: Frommann (Holzboog ) 1970Google Scholar
  19. [Sch 59]
    H. Scholz: Abriß der Geschichte der Logik. Freiburg, München: K. Alber 1959Google Scholar
  20. [Sh 67]
    J. R. Shoenfield: Mathematical Logic. Reading (Mass.): Addison-Wesley 1967MATHGoogle Scholar
  21. [Snk 73]
    G. Schenk: Zur Geschichte der logischen Form. Bd 1: Einige Entwicklungs¬tendenzen von der Antike bis zum Ausgang des Mittelalters. Berlin (DDR ): Deutscher Verlag der Wissenschaften 1973Google Scholar
  22. [Stk 67]
    D. J. Struik: Abriß der Geschichte der Mathematik. Braunschweig: Vieweg 1967MATHGoogle Scholar
  23. Ta 36a] A. Tarski: Der Wahrheitsbegriff in formalisierten Sprachen. Nachgedruckt in: K. Berka und L. Kreiser (Hrsg.): Logik-Texte. Berlin (DDR): Akademie- Verlag 1971 (i. e. [LT 71] aus Kapitel 4)Google Scholar
  24. [Val 69]
    V. Valentin: Weltgeschichte. 2 Bde. München: Droemer-Knaur 1969Google Scholar
  25. [WS II]
    P. Weingart (Hrsg.): Wissenschaftssoziologie II. Determinanten wissenschaft¬licher Entwicklung. Frankfurt/Main: Athenäum Fischer 1974Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1977

Authors and Affiliations

  • Eberhard Bergmann
    • 1
  • Helga Noll
    • 1
  1. 1.Fachbereich Informatik Informatik-Forschungsgruppen Programmiersprachen und Compiler I Computergestützte InformationssystemeTechnische Universität BerlinGermany

Personalised recommendations