Advertisement

Einführung und Motivation

  • Eberhard Bergmann
  • Helga Noll
Part of the Heidelberger Taschenbücher book series (HTB, volume 187)

Zusammenfassung

Wir können an dieser Stelle natürlich nicht motivieren, warum sich ein Informatiker (oder Mathematiker) mit Logik beschäftigen sollte, sondern wollen anhand eines Beispiels aus dem Gebiet der Programmiersprachen dem Neuling ein wenig die Scheu vor dem noch neuen, unbekannten Gebiet nehmen, indem deutlich werden wird, daβ Begriffe und Vorgehensweise der Logik in einem konsequenten Betrachten des Auswertens von arithmetischen und booleschen Ausdrücken schon enthalten sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Zitate aus Kapitel 2

  1. [AL 60]
    J. W. Backus u. a. (Hrsg.): Revised Report on the Algorithmic Language ALGOL 60. Numerische Mathematik 4, 420–453 (1963)MathSciNetCrossRefGoogle Scholar
  2. [Bau 69]
    R. Baumann: ALGOL-Manual der ALCOR-Gruppe. München, Wien: Olden- bourg 1969Google Scholar
  3. [Bo 62]
    J. M. Bocheński: Formale Logik. Freiburg, München: K. Alber, 2. Aufl. 1962Google Scholar
  4. [Car 54]
    R. Carnap: Einführung in die symbolische Logik mit besonderer Berücksichtigung ihrer Anwendungen. Wien: Springer 1954zbMATHGoogle Scholar
  5. [Ch 56]
    A. Church: Introduction to Mathematical Logic. Princeton (N.J.): Princeton Univ. Press 1956zbMATHGoogle Scholar
  6. [Kla 70]
    G. Klaus: Moderne Logik. Berlin (DDR): Deutscher Verlag der Wissenschaften 1970Google Scholar
  7. [Ph 71]
    G. Klaus und A. Buhr (Hrsg.): Philosophisches Wörterbuch. 2 Bde. Berlin: Verlag das europäische buch 1971Google Scholar
  8. [Sch 59]
    H. Scholz: Abriβ der Geschichte der Logik. Freiburg, München: K. Alber 1959Google Scholar
  9. [SH 61]
    H. Scholz und G. Hasenjaeger: Grundzüge der mathematischen Logik. Berlin, Heidelberg, New York: Springer 1961Google Scholar
  10. [Ta66]
    A. Tarski: Einführung in die mathematische Logik. Göttingen: Vanden- hoeck amp Ruprecht 1966zbMATHGoogle Scholar
  11. [Tr69]
    A. S. Troelstra: Principles of Intuitionism. Berlin, Heidelberg, New York: Springer 1969Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1977

Authors and Affiliations

  • Eberhard Bergmann
    • 1
  • Helga Noll
    • 1
  1. 1.Fachbereich Informatik Informatik-Forschungsgruppen Programmiersprachen und Compiler I Computergestützte InformationssystemeTechnische Universität BerlinGermany

Personalised recommendations