Advertisement

Myokardiale Durchblutungsverteilung unmittelbar nach experimentellem aorto-coronarem Bypass und 1 Jahr postoperativ

  • J. R. Allenberg
  • L. Ignaczak
  • U. Mittmann
  • R. H. Wirth
Conference paper
Part of the Langenbecks Archiv für Chirurgie, Supplement 1977 book series (DTGESCHIR, volume 77)

Zusammenfassung

Frühere Untersuchungen haben gezeigt, daß die Bypass-Durchströ-mung nach Revascularisation des Myokards kleiner ist als der ursprüngliche Coronarfluß (1). Da die mittlere Myokarddurchblutung im bypassabhängigen Bereich normal ist, stellt sich die Frage, ob die Myokarddurchblutung collateralabhängig und ihre Verteilung homogen ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Allenberg, J.R., Braun, R., Dietze, W., Finke, R., Mittmann, U., Schmier, J., Wirth, R.H.: Experimental coronary artery bypass operation. Myocardial blood flow, ventricular performance and regional myocardial function. Europ. Surg. Res. 8, 89–104 (1976)Google Scholar
  2. 2.
    Rudolph, A.M., Heymann, M.A.: The circulation of the fetus in utero. Circulât. Res. 21, 163–184 (1967)1Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1977

Authors and Affiliations

  • J. R. Allenberg
    • 2
    • 3
  • L. Ignaczak
    • 2
  • U. Mittmann
    • 1
  • R. H. Wirth
    • 2
  1. 1.Abteilung für Experimentelle Chirurgieder Chirurgischen Universitätsklinik HeidelbergHeidelbergGermany
  2. 2.der Chirurgischen Universitätsklinik HeidelbergHeidelbergGermany
  3. 3.Abteilung für Experimentelle ChirurgieChirurgischen Universitätsklinik HeidelbergHeidelbergGermany

Personalised recommendations