Advertisement

Über die Histotopographie von Magenschleimhautveränderungen bei benignen und malignen Erkrankungen des Magens

  • H. Meister
  • Ch. Holubarsch
  • P. Schlag
  • O. Haferkamp
  • Ch. Herfarth
Conference paper
Part of the Langenbecks Archiv für Chirurgie, Supplement 1977 book series (DTGESCHIR, volume 77)

Zusammenfassung

Die chronisch-atrophische Gastritis mit oder ohne intestinale Metaplasie und Epitheldysplasien der Magenschleimhaut wird gerne als Präcancerose angesprochen (1-5), ohne daß bisher für den Einzelfall beim Menschen hierfür ein Beweis vorliegt. Das Ausmaß der proliferativen Aktivität mit Auftreten von Zell- und Kern- atypien und der Umstrukturierung und Entdifferenzierung des Magenepithels bestimmt dabei den Schweregrad dieser Veränderungen. Demnach werden Dysplasien des Oberflächenepithels der Magenschleimhaut in drei Schweregrade eingeteilt. Als Dysplasie I wird eine gesteigerte Epithelproliferation mit Verschiebung der Kern-Plasmarelation zugunsten der Kerne, mit erhöhter Mitoseaktivität und Verlust der Schleimproduktion bezeichnet. Bei der Dysplasie II sind diese Veränderungen noch weiter verstärkt, zusätzlich findet sich eine Umwandlung von Magengrübchen in drüsige oder kryptenartige Strukturen. Die Dysplasie III zeigt dies in noch wesentlich stärkerem Maße. Als Folge der gesteigerten Epithelproliferation finden sich nicht selten solide, mitosereiche Epithelknospen in Drüsenlumina oder im Schleimhautstroma, die die Basalmembran jedoch nicht durchbrechen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Grundmann, E.: Beitr. Path. 154, 256 (1975)CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Mochizuki, T.: GANN Monograph on cancer research 11, 57 (1971).Google Scholar
  3. 3.
    Nagayo, T.: Int. J. Cancer 16, 52 (1975)PubMedCrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Oehlert, W., Keller, P., Henke, M., Strauch, M.: Dtsch. med. Wschr. 100, 1950 (1975)PubMedCrossRefGoogle Scholar
  5. 5.
    Skinner, J., Heenan, J., Whitehead, R.: Brit. J. Surg. 62, 23 (1975)PubMedCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1977

Authors and Affiliations

  • H. Meister
    • 3
  • Ch. Holubarsch
    • 1
  • P. Schlag
    • 1
  • O. Haferkamp
    • 2
  • Ch. Herfarth
    • 1
  1. 1.Universität UlmGermany
  2. 2.Aus der Abteilung Pathologie und der Abteilung für allgemeine Chirurgie, des Departments für ChirurgieUniversität UlmGermany
  3. 3.Abteilung Pathologie der UniversitätUlm/DonauGermany

Personalised recommendations