Advertisement

Thesaurus und Dokumentationssysteme

  • Wilhelm-Wolfgang Höpker
Conference paper
Part of the Veröffentlichungen aus der Forschungsstelle für Theoretische Pathologie book series (HD AKAD, volume 1977 / 1977/1)

Zusammenfassung

Auf die Vielzahl der halbmechanisierten und vollmechanisierten Dokumentationssysteme soll hier nicht eingegangen werden (Übersicht bei Höpker, 1970; Koller und Wagner, 1975). Einen beachtenswerten (auch praktisch realisierbaren) Fortschritt brachte das „over-cross“-Verfahren von Jacob (1965), mit dem auch der empirische Teil des hier vorgestellten Thesaurus gesammelt wurde. In der Pathologischen Anatomie hatten Smith und Melton (1963) sowie Lamson und Dimsdale (1966) die Entwicklung zu vollautomatischen Dokumentationssystemen angestoßen. Becker (1964, 1965, 1966, 1972) hat stufenweise die gesamte Entwicklung von der vollmechanisierten Dokumentation bis zur Klartextanalyse (aufbauend auf der SNOP) nachvollzogen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1977

Authors and Affiliations

  • Wilhelm-Wolfgang Höpker
    • 1
  1. 1.Pathologisches Institut der UnivesitätMünsterGermany

Personalised recommendations