Advertisement

Voraussetzungen

  • Wilhelm-Wolfgang Höpker
Conference paper
Part of the Veröffentlichungen aus der Forschungsstelle für Theoretische Pathologie book series (HD AKAD, volume 1977 / 1977/1)

Zusammenfassung

Der Modellbegriff von Stachowiak (1965, 1969, 1971, 1973) hat sich in der gesamten Dokumentations- und Informationswissenschaft als sehr fruchtbar erwiesen. Der Begriff erlaubt es, zu zahlreichen traditionellen Begriffen der Wissenschaftstheorie, der Informationstheorie und auch zu denjenigen Begriffen, welche den Erfahrungswissenschaften (insbesondere der Medizin) zugrunde liegen, eine standfeste und konsistente Beziehung darzustellen. Da der von Stachowiak angeführte Modellbegriff auch die Gesamtheit der kybernetischen Modelle impliziert, soll hier in vereinfachter Form auf die Ausführungen von Stachowiak (insbesondere 1965) eingegangen werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1977

Authors and Affiliations

  • Wilhelm-Wolfgang Höpker
    • 1
  1. 1.Pathologisches Institut der UnivesitätMünsterGermany

Personalised recommendations