Advertisement

Zusammenfassung

Eine befriedigende begriffliche Abgrenzung derjenigen Zustände, welche wir mit Krankheit und Gesundheit bezeichnen, hat in der Vergangenheit nicht vorgelegen. Die Definition, daß „Krankheit eine Störung der Gesundheit“ sei, verschiebt das Problem auf den Begriffsbereich der Gesundheit. Was aber unter Gesundheit verstanden werden soll, wird nicht ausgesagt. Die alte französische Schule des ausgehenden 18. sc. hat die Formulierung genannt (nach Doerr): „Gesundheit ist das ‚Schweigen‘der Organe“. Immerhin wird davon ausgegangen, daß die als Begriffsinhalt geordneten Merkmale von Gesundheit solche von Teileinheiten des menschlichen Körpers sein können. Die Projektion des Spannungsfeldes Krankheit — Gesundheit auf die verschiedenen Organe (bzw. Organsysteme; heute würden wir vielleicht den Begriff des Kompartimentes einführen) ist eine aus heutiger Sicht großartige Leistung. Diese Abgrenzung hat dann noch bei Virchow (Zusammenstellung 1971) zu einer differenzierteren Definition der Krankheit geführt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1977

Authors and Affiliations

  • Wilhelm-Wolfgang Höpker
    • 1
  1. 1.Pathologisches Institut der UnivesitätMünsterGermany

Personalised recommendations