Ēthrane in der Neurochirurgie

  • R. Klose
  • J. Ungemach
Conference paper
Part of the Anaesthesiology and Resuscitaton/Anaestesiologie und Wiederbelelung/Anaesthésiologie et Réanimation book series (A+I, volume 99)

Zusammenfassung

In der Neurochirurgie wird der Anästhesist zweifelsohne vor besondere Probleme gestellt: Sowohl operativer Eingriff, als auch Allgemeinanästhesie haben das gleiche Zielorgan, das zentrale Nervensystem. Es ist daher nicht verwunderlich, daß sich Publikationen eigens der Neuroanästhesie widmen, und daß zwangsläufig die verschiedensten Narkotika und Anästhesiemethoden empfohlen werden (Michenfelder u. Mitarbeiter, 1969, Hutschenreuter u. Racenberg, 1971, Marquart, 1975, Cunitz, 1975). Als die beiden wesentlichsten Forderungen an eine optimale Narkoseführung in der Neurochirurgie sind wohl herauszuheben:
  1. 1.

    die Vermeidung einer zusätzlichen hypoxischen Schädigung des zentralen Nervensystems infolge unzureichender Ventilation oder Perfusion und

     
  2. 2.

    die Vermeidung einer intracraniellen Drucksteigerung.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    BEER D, BEER R: Die Beeinflussung der Myocardkontraktilität und Hämodynamik durch Ēthrane beim_Hund. In: P. Lawin u. R. Beer: Ēthrane. Anästhesiologie und Wiederbelebung 84, Springer-Verlag, BerlinGoogle Scholar
  2. 2.
    CUNITZ G: Das Verhalten des Hirndruckes unter Ēthrane. Ēthrane-Symposion, Würzburg, 13. 6. 1975Google Scholar
  3. 3.
    DOBKIN AB, HEINRICH RG, ISRAEL JS, LEVY AA, NAVILLE JF, OUNKASEM K: Clinical and Laboratory Evaluation of a New Inhalation Agent: Compound 347 (CHF2-0-CF2-CHClF) Anesthesioloby 29: 275, 1968CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    ENGSTRÖM CG, HERZOG P: Ventilation nomogram for practical use with the Engström Respirator. Acta chir scand 37: 245, 1959Google Scholar
  5. 5.
    HALDEMANN G, HOSSLI G, KYM J, SCHAER H: Die Wirkung von Ēthrane auf die Hämodynamik beim Menschen. In: P.Lawin u. R.Beer: Ēthrane. Anästhesiologie und Wiederbelebung 84, Springer-Verlag, BerlinGoogle Scholar
  6. 6.
    HUSE K, KÖHLER H: KreislaufVeränderungen in Ēthrane-Narkose bei neurochirurgischen Patienten. In: P. Lawin u. R. Beer: Ēthrane. Anästhesiologie und Wiederbelebung 84, Springer-Verlag, BerlinGoogle Scholar
  7. 7.
    HUTSCHENREUTER K, RACENBERG E: Anästhesieprobleme bei Eingriffen am Gehirn. Prakt Anästh 6: 397, 1971Google Scholar
  8. 8.
    KLOSE R, HERRMANN G, BRANDS W: Ēthrane in der Kinderanästhesie. Prakt Anästh 10: 265, 1975Google Scholar
  9. 9.
    LAWIN P, BEER R: Ēthrane Proceeding of the First European Symposium on Modern Anesthetic Agents. Hamburg, November 9th and loth, 1973, Springer-Verlag, Berlin, 1974Google Scholar
  10. 10.
    MARQUART H: Anästhesie bei erhöhtem intracraniellen Druck. Anästh Inform 16: 67, 1975Google Scholar
  11. 11.
    MICHENFELDER JB, GRONERT A, REHDER K: Neuroanästhesia. Anästhesiology 30: 65, 1969CrossRefGoogle Scholar
  12. 12.
    MÜLLER: Diskussionsbemerkung in: Neuroleptanalgesie - Klinik und Fortschritt, Hrsg. W.F. Henschel, Schattauer-Verlag, Stuttgart, 1966, S.229Google Scholar
  13. 13.
    PETER K, DIETMANN K, SPONER G: Untersuchungen zur Analyse des großen Kreislaufs und des Koronarkreislaufs am Hund unter Ēthrane-Narkose. In: P. Lawin und R. Beer: Ēthrane. Anästhesiologie und Wiederbelebung 84, Springer-Verlag, Berlin, 1974Google Scholar
  14. 14.
    SCHORER R: Diskussionsbemerkung in: Neuroleptanalgesie - Klinik und Fortschritte, Hrsg. W.F. Henschel, Schattauer-Verlag, Stuttgart, 1966, S. 225Google Scholar
  15. 15.
    SCHORER R: Kreislaufbeeinflussung durch Narkosemittel. In: M. Gemperle, G. Hossli und B. Tschirren: Atmung - Kreislauf, Anästhesiologie und Wiederbelebung 80, Springer-Verlag, Berlin, 1974Google Scholar
  16. 16.
    TARNOW J: Diskussionsbemerkung. In: P.Lawin u. R.Beer: Ēthrane. Anästhesiologie und Wiederbelebung 84, Springer-Verlag, BerlinGoogle Scholar
  17. 17.
    TORRI G: Uptake and Elimination of Ēthrane at Constant Inspired and Alveolar Concentration. In: P.Lawin u. R.Beer: Ēthrane. Anästhesiologie und Wiederbelebung 84, Springer-Verlag, BerlinGoogle Scholar
  18. 18.
    VIRTUE RW, LUND LO, PHELPS MK, VOGEL JH, BECKWITT H, HERON M: Difluoromethyl 1,1,2-tri- fluro- 2- chlorethyl ether as an anaesthetic agent: results with dogs and a preliminary note on observations with man. Canad Anaesth Soc J 13: 223, 1966Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1976

Authors and Affiliations

  • R. Klose
  • J. Ungemach

There are no affiliations available

Personalised recommendations