Advertisement

Kollagen-Erkrankungen

  • Klaus Miehlke
  • Dieter Wessinghage
Chapter
  • 7 Downloads
Part of the Kliniktaschenbücher book series (KTB)

Zusammenfassung

Unter dem Begriff der Kollagen-Erkrankungen oder Kollagenosen faßten Klemperer, Pollack, Baehr den Begriff des akuten Gelenkrheumatismus mit seinen Folgezuständen, die verschiedenen Formen des chronischen Gelenkrheumatismus, den Lupus erythematodes disseminatus, die systematisierte progressive Sklerodermie, die Derma-tomyositis bzw. Polymyositis und die Periarteriitis nodosa zusammen. Zu der Bezeichnung „Kollagenkrankheiten“ kamen die Autoren aufgrund des gemeinsamen Kriteriums der „fibrinoiden“ Faserdegeneration, welches das Ergebnis der Umwandlung des Kollagens in Fibrinoid sei, wobei sie das „Fibrinoid“ irrtümlich mit dem 1880 von Neumann beschriebenen Begriff identifizierten. Offensichtlich kommt der Grundsubstanz des Bindegewebes eine nur beschränkte Reaktionsfähigkeit auf verschiedene Schädigungen zu, deren hervorstechendste eben die fibrinoide Degeneration ist. So ist es verständlich, daß das von Klemperer u. Mitarb. angenommene gemeinsame Kriterium der fibrinoiden Degeneration — wie wir heute wissen — durchaus nicht nur bei den unter dem Begriff der Kollagen-Erkrankungen zusammengefaßten Krankheitszuständen vorkommt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1976

Authors and Affiliations

  • Klaus Miehlke
    • 1
  • Dieter Wessinghage
    • 2
  1. 1.WiesbadenDeutschland
  2. 2.Bad Abbach/RegensburgDeutschland

Personalised recommendations