Klinische Aspekte der Mikrozirkulationsstörungen unter besonderer Berücksichtigung des Schocks

  • D. L. Heene
  • H. G. Lasch
Part of the Handbuch der allgemeinen Pathologie book series (PATHOLOGIE, volume 3 / 7)

Zusammenfassung

Der Begriff der „Mikrozirkulation“ umschreibt die Dynamik der Perfusion der terminalen Strombahn. Dieser Kreislaufabschnitt umfaßt aile blutfördernden Gefäße mit einem Durchmesser von weniger als 300 µm und ist durch folgende anatomisch definierbare Gefäßstrukturen gekennzeichnet : 1. die Arteriolen, 2. die terminalen Arteriolen, 3. die Kapillaren, 4. die postkapillären Venolen, 5. die Venolen (Chambers u. Zweifach, 1944; Wiedeman, 1962; Zweifach, 1973).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1977

Authors and Affiliations

  • D. L. Heene
  • H. G. Lasch

There are no affiliations available

Personalised recommendations