Advertisement

Ausklang

  • Volker Becker
  • H. Schmidt
Conference paper
Part of the Veröffentlichungen aus der Forschungsstelle für Theoretische Pathologie book series (HD AKAD, volume 1975 / 1975)

Zusammenfassung

Die Ursache fur die Überwindung einer weitverbreiteten, zunächst nicht erkannten Krankheit, liegt begründet in den Vorgängen, die sich aus dem Briefwechsel dartun und sich auf wenige Monate im Anfang des Jahres 1860 zurückfuhren lassen. Unsere Zusammenstellung erfolgte, weil wir die Briefe von Rudolf Virchow, die sich im Besitze des Pathologischen Institutes der Universität Erlangen-Nürnberg befinden (und nur zum Teil von Zenker, 1865, publiziert worden sind) einer weiteren Öffentlichkeit zugängig machen wollten, weil wir das Problem der Krankheitsbekämpfung nach Krankheitserkennung unter den klaren Bedingungen und unter Rückführung auf einen einzigen Obduktionsfall schildern wollten. Bei der zeitlich so dichten Folge der Entdeckungen, die in der Lehre, der Entwicklung, den Ruhestadien, dem Infektionsweg der Trichine und schließlich der Krankheit durch den Wurm gleichsam Schlag auf Schlag folgten, könnte man den Eindruck gewinnen, daß die „Trichinologie“ Gegenstand eines Professoren-Gezänks sei. Die drei Forscher, die die Trichine und die Trichinose erarbeitet haben, Leuckart, Virchow und Zenker haben jeweils einen historischen Überblick gegeben.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1975

Authors and Affiliations

  • Volker Becker
    • 1
  • H. Schmidt
    • 2
  1. 1.Direktor des Pathologischen Instituts der UniversitätErlangenDeutschland
  2. 2.Friedenfels/Opf.Deutschland

Personalised recommendations