Notfallmedizin pp 281-291 | Cite as

Verbrennungen, Verätzungen, Hitze- und Kälteschäden

  • F. W. Ahnefeld
Conference paper
Part of the Klinische Anästhesiologie und Intensivtherapie book series (KAI, volume 10)

Zusammenfassung

Thermische Schädigungen der Haut oder des Gewebes werden verursacht durch Flammen, heiße Flüssigkeiten, flüssiges Metall, heiße Dämpfe und Einwirkungen elektrischen Stroms, mit der Sonderform des Blitzschlages. Gleichartige Gewebeschäden können durch Laugen und Säuren hervorgerufen werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1976

Authors and Affiliations

  • F. W. Ahnefeld

There are no affiliations available

Personalised recommendations