Advertisement

Zusammenfassung der Darstellungen des I.Teils des ersten Halbtages

  • P. Koeppe
Chapter

Zusammenfassung

Mit Ausnahme des Beitrages der Herren Casper, Harders und Smidt standen die Vorträge des ersten Vormittags unter dem Zeichen einer gewissen Besinnung, einer Denkpause nach Jahren einer vie11eicht zu sehr technologisch orientierten Arbeit. So beschäftigen wir uns seit langem mit dem Aufbau von Informationsystemen im Gesundheitswesen, aber eine genauere Betrachtung des Begriffs „Information“ ist nur vereinze1t erfo1gt, im deutschen Sprachraum insbesondere von Wersig (vg1. Wersig, G.: Das Krankenhaus-Informationssystem (KIS), Verlag Dokumentation, MUnchen-Pu11ach u. Berlin (1971), sowie die dort angefUhrte Literatur).

Literatur

  1. 1.
    Bar-Hillel, Y.: An Examination of Information Theory. Philosophy of Science 22, 86–105 (1955).Google Scholar
  2. 2.
    Bar-Hillel, Y.: Logical Syntax and Semantics. Language 30, 230–237 (1954).CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Bar-Hillel, Y., Carnap., R.: Semantic Information. Brit. J. Phil. Sci. 4, 147–157 (1953).CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Capurro, R.: Informatik-Information Science-Informationswissenschaft, Nachr. Dok. 24, 105–108 (1973).Google Scholar
  5. 5.
    Cherry, C.: Kommunikationsforschung-eine neue Wissenschaft. (Welt im Werden). Frankfurt am Main: S. Fischer 1962.Google Scholar
  6. 6.
    Engelbert, H.: Bevor wir eine „Informationswissenschaft“ entwickeln können, müssen wir die Informationswissenschafter. aufbauen!, Informatik 20,1 (1973).Google Scholar
  7. 7.
    Kolmogoroff, A.: Interpolation und Extrapolation von stationären zufälligen Folgen. Bull. Acad. UDSSR, Ser. Math. 5, 3–14 (1942).Google Scholar
  8. 8.
    Koeppe, P. Schaefer, P., Preichel, J.: ORVID-Bericht über das Ende der Routine-Anwendung des Systems. Vortrag auf der 18. Jahrestagung der DGMDS, Bielefeld, Sept./Okt. (1973).Google Scholar
  9. 9.
    Kopetzky, C.D.: Ein Hybridsystem zur Befunddokumentation in der Pathologie, Vortrag auf der Systems 73, München, November (1973).Google Scholar
  10. 10.
    Lockemann, C.: Grundprobleme beim Aufbau von Informationssystemen. ÖVD 2, 238–244 ( 1972).Google Scholar
  11. 11.
    Reinike, W.: Informationsspeicher und die Aktualität von Informationen. Informatik 19, 6 (1972).Google Scholar
  12. 12.
    Reichertz, P.L.: Persönliche Mitteilung.Google Scholar
  13. 13.
    Schober, H.W., Wersig, G.: Informationswissenschaft-was ist das? Zeitschrift der Techn. Universität Berlin 2 (1971).Google Scholar
  14. 14.
    Shannon, C.E., Wever, W.: The Mathematical Theory of Communication. Urbana: University of Illinois Press 1949.Google Scholar
  15. 15.
    Stachowiak, H.: Denken und Erkennen im kybernetischen Modell. Heidelberg-New York: Springer 1965.Google Scholar
  16. 16.
    Wiener, N.: Kybernetic. Dlisseldorf-Wien: Econ-Verlag 1963.Google Scholar
  17. 17.
    Wiener, N.: The Extrapolation, Interpolation and Smooting of Stationary Time Series. New York: The Technology Press of M.I.T. and John Wiley & Sons 1942.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin · Heidelberg 1975

Authors and Affiliations

  • P. Koeppe

There are no affiliations available

Personalised recommendations