Advertisement

Gruppenanalyse—Einzelanalyse, ein Vergleich

  • H. Argelander
Part of the Psychiatrie der Gegenwart book series (GEGENWART, volume 3)

Zusammenfassung

Bei der Behandlung eines psychisch kranken Menschen verfügen wir als Psychoanalytiker sowohl über eine differenzierte Theorie der Krankheit als auch über eine Theorie der therapeutischen Technik. Wir können damit den Behandlungsgegenstand (die Krankheit) und das Behandlungskonzept definieren. Im Gegensatz dazu existiert bei der Gruppenpsychotherapie eine solche umfassende Theorie z.Z. noch nicht. Diese Auffassung unterstreichen z.B. M.A. Lieberman et al. mit folgender Feststellung: „Trotz dieser bedeutenden Ansätze zur Entwicklung einer Theorie der Gruppentherapie, die psychoanalytische und Konzeptionen sozialer Systeme vereint, fehlt uns noch immer eine umfassende Theorie der Gruppentherapie, die den Phänomenen gerecht wird, die für den Gruppentherapeuten von Interesse sind“(1972, S. 284). Kürzlich hat A. Heigl-Evers (1972) die bekanntesten gruppentherapeutischen Konzepte in einem Buch systematisch zusammengestellt und einer kritisch vergleichenden Betrachtung unterzogen. Mit dieser Arbeit verfolgte sie unverkennbar das Ziel, brauchbare Kriterien für ein allgemein verbindliches Konzept der Gruppentherapie zu finden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Argelander, H.: Die szenische Funktion des Ichs und ihr Anteil an der Symptom- und Charakterbil-dung. Psyche (Stuttg.) 24, 325 (1970).Google Scholar
  2. Freud, S.: Bruchstück einer Hysterieanalyse, Ges. Werke Bd. 5 (1905).Google Scholar
  3. Heigl-Evers, A.: Konzepte der analytischen Gruppenpsychotherapie, Göttingen: Verlag f. Med. Psychologie Vandenhoeck & Ruprecht, 1972.Google Scholar
  4. Lieberman, M.A., Lakin, M., Stock Whitaker, D.: In: Gruppendynamik und der subjektive Faktor hrsg. K. Horn. Frankfurt a.M.: Suhrkamp Verlag 1972.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1975

Authors and Affiliations

  • H. Argelander

There are no affiliations available

Personalised recommendations